Übelkeit droht

Edeka ruft bundesweit Mini-Salami zurück

+
So sieht das betroffene Produkt aus: Wer diese Mini-Salami mit dem Verfallsdatum 27. Oktober 2016 gekauft hat, kann sie zurück in den Supermarkt bringen.

Die Supermarktkette Edeka ruft bundesweit die hauseigene Mini-Salami zurück. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Betroffen sind die Würstchen der Marke "Gut&Günstig Delikatess Mini Salami" in der 2x25g-Packung. Das Produkt gibt es aber nicht nur bei Edeka, sondern auch bei der Kette Marktkauf. Auch dort wird der Artikel zurückgerufen.

Die Lieferung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27. Oktober 2016 kann frühzeitig verderben, wie die Edeka-Zentrale am Donnerstag mitteilte. Die besagte Charge wurde demnach aus dem Verkauf genommen. In Fachkreisen wird dieser Vorgang als "vorbeugender Verbraucherschutz" bezeichnet.

Doch was passiert, wenn man versehentlich doch eines der betroffenen Würstchen gegessen hat? Vermutlich nichts Schlimmes. Der verzehr kann aber trotzdem auf den Magen schlagen und zu Übelkeit führen.

Kunden, die das Produkt erworben haben, könnten sich den Kaufpreis - auch ohne Kassenbon - in allen Edeka- und Marktkauf-Filialen erstatten lassen. Das gilt sogar für die leere Verpackung - falls man die Würstchen doch schon verspeist hat. (dob/dpa)

Verbraucherfragen beantwortet der EDEKA Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800/333 5211 von Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr oder unter der E-Mail-Adresse info@edeka.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.