Effiziente Lösungen für jeden Bedarf

Torben König: Fachberater für Druck- und Kopierlösungen (Repros: Kothe)

In diesem Jahr erweitert Utax, Anbieter von Multifunktionssystemen (MFP) sowie von Consultinglösungen für Dokumentenmanagement, das Sortiment um zahlreiche neue Produkte. Der Startschuss fällt mit der Markteinführung einer MFP-Produktfamilie. Diese beinhaltet fünf DIN A3-Multifunktionssysteme mit drei Schwarz-weiß-Modellen und zwei Farbsystemen. „Damit sprechen wir Kunden an, die professionelle MFP-Lösungen so einfach wie möglich nutzen wollen. Eine Anwendung kann zum Beispiel der Ersatz von Abteilungsdruckern sein“, erläutert bueroboss.de/pfannkuch-Geschäftsführer Marc Möller. Das Kasseler Fachgeschäft ist seit langem Utax-Handelspartner.

Vollwertige Multifunktionssysteme

„Einfachheit“ lautet der Konzeptgedanke, der sich von der Installation bis hin zur Bedienung wie ein roter Faden durch die neue MFP-Reihe zieht. „Bei den fünf Modellen handelt es sich um vollwertige Multifunktionssysteme mit Netzwerkdruck-, Kopier- und Farbscanfunktion, Duplexeinheit und Job Separator sowie optionalem Fax Kit für den Einsatz im Büro“, berichtet Marc Möller. „Sie integrieren sich in jede Bürolandschaft.“ Dafür sorgen neben ihren Funktionen auch die optisch ansprechende und platzsparende Gestaltung. Hinzu kommt, dass sie überdurchschnittlich geräuscharm und energiesparend sind.

Für eine schnelle und einfache Abwicklung von Aufträgen sorgen unter anderem ein übersichtliches Bedienfeld mit farbigem Touch-Screen, eine intuitive Menüführung, und die Möglichkeit, wiederkehrende Arbeitsabläufe als Favoriten abzuspeichern. „Weitere individualisierbare Anwendungen stellen sicher, dass die kompakten Geräte so flexibel bleiben wie ihre Nutzer“, erklärt Torben König, Fachberater für Druck- und Kopierlösungen bei bueroboss.de/pfannkuch. Dazu gehören unter anderem eine Zwischendurchkopie-Taste, Auftragspriorisierung sowie die individuelle und sprachliche Anpassung des Bedienfelds. „Ebenso können Dokumente gleichzeitig an bis zu 100 Fax- oder E-Mail-Empfänger verschickt werden“, erläutert Torben König.

Professionelles Dokumentenmanagement

Darüber hinaus sorgen die intetgrierten Softwarelösungen für ein systematisches Dokumentenmanagement (DMS). „So kann beispielsweise jedes eingehende Fax oder jede Email effizient auf den PC weitergeleitet und gleichzeitig archiviert werden, sodass jeder Mitarbeiter Zugriff darauf hat oder Sie können pdf-Dokumente mit einem Klick in die zu bearbeitenden word-, exel-Dateiformate umwandeln“, berichtet Torben König. Die Document Consultants von bueroboss.de/pfannkuch passen die DMS-Sofware auf die individuellen Kundenansprüche an. „Grundlage für die richtige Lösung ist eine individuelle Beratung und detaillierte Analyse beim Kunden vor Ort“, sagt Torben König. Nur so erhalten Kunden effiziente Lösungen für jeden Bedarf.

Dass Unternehmen davon zu hundert Prozent profitieren, ist sich Marc Möller sicher: „Für die Einführung eines systematischen Dokumentenmanagements sprechen viele Gründe: Unsere Geschäftskunden entscheiden sich dafür, um bestehende Abläufe zu optimieren und Kosten zu sparen. Wir als Document Consultants bilden dabei die Schnittstelle zwischen IT und Geschäftsführung, da wir mit unserem Know-how und entsprechender Software sowohl die betriebswirtschaftliche Komponenten als auch die Anforderungen an die IT im Blick haben.“

Qualitätsgeprüfter Service

Von den insgesamt 34 Mitarbeitern gehören zehn technisch-geschulte Mitarbeiter zum bueroboss.de/pfannkuch-Team, die nicht nur in der Beratung, im Verkauf und im technischen Service, sondern auch im Bereich Schulungen tätig sind. „Mit unserem Service begleiten wir unsere Kunden bei allen Fragen und Problemen“, sagt Marc Möller. bueroboss.de/pfannkuch ist seit diesem Jahr nach DIN ISO 9001/2008 zertifiziert. „Das ist eine Qualitätsgarantie. Damit ist unser Service für jeden messbar geworden“, erklärt Marc Möller weiter. HKK

E Internet: www.bueroboss.de/pfannkuch.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.