Einblick in das Schulleben

+
Eindrücke in den Klassenräumen sammeln: Die Klassen und Kurse öffnen für vier Unterrichtsstunden ihre Türen.

Am 29. Juni wird der Unterricht im Ostertal am Stadtrand von Bad Sachsa anders ablaufen als sonst, denn das Pädagogium Bad Sachsa öffnet seine Türen für neugierige Schüler und Eltern, aber auch für andere Gäste, die sehen möchten, welche Angebote das Internatsgymnasium Pädagogium bereit hält.

Natürlich stehen auch die Internatshäuser offen und man kann sich anschauen, wie wohnlich die Internatsschüler untergebracht sind.

In den Gebäuden, die zum Teil mehr als 120 Jahre alt sind, verbirgt sich ein modernes Gymnasium in privater Trägerschaft, das staatlich anerkannt ist. Zurzeit besuchen etwa 400 Schüler aus dem Südharz den Unterricht, dazu kommen bis zu 45 Internatsschüler aus ganz Deutschland und zum Teil aus dem Ausland. Die Tagesschule steht allen Jugendlichen aus dem Landkreis Osterode und angrenzenden Gemeinden offen, zum Beispiel Gittelde, Northeim, Braunlage und Nordhausen. Eltern, die einen längeren Berufsalltag haben, wissen ihre Kinder im Tagesinternat gut versorgt.

Was erwartet die Besucher? Ab 8 Uhr öffnen die Klassen und Kurse ihre Türen für vier Unterrichtsstunden, und die Bigband probt. Auch ein Alchimist hat sich angekündigt. Danach beginnt das Sommerfest mit einem abwechslungsreichen Speisenangebot zur Mittagszeit. Arbeitsgemeinschaften laden zum Mitmachen oder Zuschauen ein, die Klassen haben sich Spiele und Aktivitäten einfallen lassen: Theaterprobe, Konzert der Bläserklasse, Judovorführung, Ballspiele, Wissensquiz und vieles mehr. Auch die Biologen lassen sich bei der Vorbereitung auf die Bio-Olympiade in die Karten schauen – überall ist Mitmachen erwünscht.

Während des ganzen Tages stehen Erzieher, Lehrer und Schulleitung für Auskünfte und Gespräche zur Verfügung, gern auch nach 16 Uhr nach vorheriger Absprache. (nh)

Weitere Informationen: www.internats-gymnasium.de

PDF der Sonderseite Internate und Privatschulen

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.