Eine Software startet erfolgreich durch

Ideale Lösung für den Mittelstand: SAP Business One verschafft Transparenz und alle notwendigen Informationen, um strategische Initiativen vorzubereiten, die Entwicklungen voranzutreiben und Kundenbeziehungen zu vertiefen.

Lesspaper Solutions in Kassel ist seit vielen Jahren autorisierter SAP Salesmanager und vertreibt über SAP Gold Partner die Softwarelösung SAP Business One. Sie ist eine integrierte und kostengünstige Lösung, die speziell für die Anforderungen kleinerer und mittlerer Unternehmen entwickelt wurde. „Dabei werden in einem System zentrale Unternehmensfunktionen der Bereiche Vertrieb, Finanzen, Einkauf, Bestandsverwaltung und Produktion automatisiert und Unternehmensdaten minutengenau bereitgestellt“, erläutert Heinz Jacob, Geschäftsführer von Lesspaper Solutions. „Immer mehr Firmen setzen auf diese Lösung“, stellt Heinz Jacob fest. „SAP Business One hat sich im Mittelstand etabliert.“ Er macht dies an Zahlen deutlich: „Waren es im Jahr 2010 im Schnitt 7,4 User in einem Unternehmen, die SAP Business One nutzten, so waren es im Jahr 2011 bereits 8,5 User.“ Weitere Steigerungen werden erwartet.

Flexibilität war entscheidend

Zu den Kunden zählt auch Kuntschar + Schlüter in Wolfhagen. Das Unternehmen arbeitet im Bereich dezentrale Energieerzeugung. Im vergangenen Jahr entschied man sich, ein neues Warenwirtschaftssystem einzuführen. Nach ausführlicher Recherche und intensiven Beratungsgesprächen mit Heinz Jacob entschied sich das Unternehmen für SAP Business One. In den kommenden Wochen werden 15 Arbeitsplätze mit der Vollversion der Softwarelösung ausgestattet. Bis Mitte des Jahres soll das Projekt abgeschlossen sein. „Die große Flexibilität der Software hat den Ausschlag für unsere Entscheidung gegeben“, erläutert Geschäftsführer Heinz Schlüter seine Entscheidung für SAP Business One. „Mit einer Softwarelösung können wir nun in allen Unternehmensbereichen arbeiten.“

Gleichzeitig hat sich das Unternehmen zur Verbesserung des Dokumentenmanagements entschlossen. Auch in diesem Bereich hat man in Heinz Jacob den richtigen Ansprechpartner gefunden. Er vertreibt und implementiert mit ELO, eine effiziente Lösung für Dokumentenmanagement für kleine und mittelständische Unternehmen.

„Argumente für die Nutzung einer effizienten Software in diesem Bereich waren, dass wir mit einem digitalen Archiv zum einen Platz und Kosten sparen und zum anderen die interne Kommunikation verbessern können“, sagt Heinz Schlüter. ELO ermöglicht eine saubere Projektablage. Jeder Zugriffsberechtigte kann auf alle relevanten Unterlagen zugreifen.“ HKK L

E Internet: www.lesspaper-solutions.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.