Vor dem Einkauf kommt das Einsortieren: So werden die Ratio-Regale aufgefüllt

Es ist noch stockdunkel, ein kalter Wind weht durchs das offene Tor der Laderampe. Es ist 5.30 Uhr – und im Ratio SB-Warenhaus beginnt ein neuer Arbeitstag mit der ersten Warenlieferung. Schließlich müssen die Regale wieder aufgefüllt werden, bevor die ersten Kunden den Markt um 8 Uhr betreten.

Mehrmals die Woche liefern verschiedene Speditionen Tonnen von Trockensortiment-Ware, die nicht gekühlt werden muss – von Dosensuppen, Cornflakes und Getränken über Schuhe bis zu Fernsehern. Frischeartikel wie Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch werden im Ratio SB-Warenhaus sogar zweimal täglich angeliefert.

Während ihre Kollegen die Waren auspacken und einsortieren, arbeiten die Ratio-Mitarbeiter in der Verwaltung ihre Checklisten ab: Ist die Lieferung vollständig? Ist die Ware frisch, stimmt das Mindesthaltbarkeitsdatum? Ist die Verpackung unversehrt?

Bei der Einsortierung richtet sich das Ratio-Team nach genauen Plänen, welche Waren in welcher Reihenfolge transportiert und verarbeitet werden. Dabei zählen jeder Meter und jeder effektive Handgriff. Denn gerade in der Vorweihnachtszeit bleibt vor der Eröffnung wenig Zeit, um die tags zuvor von den Kunden geleerten Regale wieder aufzustocken.

„Natürlich braucht man in einem neuen Markt ein bisschen Zeit, bis sich alles gut eingespielt hat“, sagt Steffen Hoffmann, der im Ratio für die Lebensmittelbereiche zuständig ist. „Aber mittlerweile wissen wir, wie wir am effektives arbeiten. Wenn man die voll beladenen Warenwagen ein paar Mal durch den Markt geschoben hat, findet man sehr schnell die kürzesten Wege.“

Rubriklistenbild: © HNA/Neutze

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.