Mehr Verkaufstage

Einzelhandel legt im März deutlich zu

+
Statistisch gesehen geht es dem deutschen Einzelhandel zudem besser als bislang berichtet. Foto: Daniel Reinhardt

Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Einzelhandel hat im März kräftig zugelegt. Preisbereinigt setzten die Geschäfte 2,3 Prozent mehr um als vor einem Jahr, wie das Statistische Bundesamt berichtete.

Dazu hat aber vor allem beigetragen, dass es in diesem März zwei Verkaufstage mehr gab als vor einem Jahr, als das Osterfest früher lag. Dieser Effekt wurde nicht herausgerechnet.

Zu aktuellen Preisen hatten die Händler im März sogar 4,2 Prozent mehr Einnahmen in ihren Kassen. Für das erste Quartal betrug das reale Wachstum 0,8 Prozent. Inklusive der Preiserhöhungen flossen nominal 2,9 Prozent höhere Erlöse.

Statistisch gesehen geht es dem deutschen Einzelhandel zudem besser als bislang berichtet. Ab diesem Monat werden laut Bundesamt erstmals die Ergebnisse eines sehr großen Online-Händlers einbezogen, bei dem es sich nach dpa-Informationen um Amazon handelt. Um die Ergebnisse vergleichbar zu halten, wurden die Umsätze rückwirkend bis Mai 2015 neu berechnet, was wegen des zusätzlichen Amazon-Volumens zu erheblichen Revisionen bereits veröffentlichter Zahlen führte.

So ist nach der Neuberechnung der Einzelhandelsumsatz im vergangenen Jahr real um 2,6 Prozent und nominal 2,9 Prozent gewachsen. Ohne Amazon hatte das Bundesamt Steigerungsraten von 1,8 und 2,3 Prozent berichtet. Das Unternehmen wächst also deutlich schneller als der Markt.

Mitteilung Destatis

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.