Saison dauert ungewöhnlich lange

Darum sind Erdbeeren diesen Sommer günstig

+
Erdbeeren stehen vor einem Erdbeerfeld in der Nähe von Egenhofen (Bayern).

Bonn - Erdbeer-Fans dürfen sich diesen Sommer freuen: Das Angebot heimischer Erdbeeren ist derzeit ungewöhnlich reichlich und deshalb ist ein Kilo der roten Frucht günstig wie seit mehreren Jahren nicht.

Fans deutscher Erdbeeren dürfen sich dieses Jahr aller Voraussicht nach auch noch im Hochsommer über ein gutes und günstiges Angebot freuen. Der ungewöhnlich lange Winter hat die Saison nach Expertenangaben merklich verzögert. „Im Moment haben wir eine Periode reichlicher Marktversorgung, das ist zu dieser Zeit eigentlich nicht mehr üblich“, sagte der Bereichsleiter Gartenbau aus der Bonner Agrarmarkt-Informations-Gesellschaft, Hans-Christoph Behr, am Dienstag. Die Verzögerung beim Angebot habe die Sommerfrucht anfangs spürbar verteuert. Inzwischen profitierten die Verbraucher aber: In der vergangenen Woche hätten sie im Schnitt 2,98 Euro pro Kilogramm gezahlt - spürbar weniger als in den beiden Vorjahren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.