Designskizze von Porsche

Exklusive Porsche-Skizze für Riesen-Summe versteigert

Ein Porsche-Logo wird an einem Sportwagen des Autobauers angebracht.
+
Porsche versteigerte eine digitale Designskizze und will den Erlös spenden.

Eine exklusive digitale Designskizze von Porsche-Chefdesigner Peter Varga wurde am Freitag bei einer Auktion versteigert. Der gesamte Erlös soll gespendet werden.

Stuttgart - Am vergangenen Freitag ging nach fünf Auktionstagen eine exklusive Porsche-Skizze von Chefdesigner Peter Varga an einen Käufer. Eigentlich hält der Sportwagenhersteller aus Stuttgart die Skizzen für neue Modelle unter Verschluss. Im vergangenen Jahr wurden im Rahmen des Projektes „Porsche Unseen“ jedoch Bilder von mehreren geplanten Modellen veröffentlicht. Es blieb bei diesen Fällen jedoch bei Skizzen. Der Erlös der Auktion soll der Non-Profit-Organisation „Viva con Agua“ gespendet werden.
BW24* verrät, für welchen Preis die digitale Skizze von Porsche versteigert wurde.
Die Besonderheit bei der versteigerten Porsche-Skizze war, dass sie ausschließlich digital versteigert wurde. Aufgrund einer neuen Technologie ist sie dennoch fälschungssicher. Eine solche Arbeitsweise war auch für Chefdesigner Peter Varga eine Premiere.
*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.