Großeinsatz bei Ludwigshafen

Explosion bei BASF: Mehrere Menschen verletzt - Bilder

Explosion, BASF, Brand, Großeinsatz
1 von 15
Bei einer Explosion auf einem Werksgelände des Chemieriesen BASF im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen sind am Montagmittag nach ersten Angaben mehrere Menschen verletzt worden. Mehrere Menschen würden noch vermisst, teilten das Unternehmen und die Stadt Ludwigshafen mit.
Explosion, BASF, Brand, Großeinsatz
2 von 15
Bei einer Explosion auf einem Werksgelände des Chemieriesen BASF im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen sind am Montagmittag nach ersten Angaben mehrere Menschen verletzt worden. Mehrere Menschen würden noch vermisst, teilten das Unternehmen und die Stadt Ludwigshafen mit.
Explosion, BASF, Brand, Großeinsatz
3 von 15
Bei einer Explosion auf einem Werksgelände des Chemieriesen BASF im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen sind am Montagmittag nach ersten Angaben mehrere Menschen verletzt worden. Mehrere Menschen würden noch vermisst, teilten das Unternehmen und die Stadt Ludwigshafen mit.
Explosion, BASF, Brand, Großeinsatz
4 von 15
Bei einer Explosion auf einem Werksgelände des Chemieriesen BASF im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen sind am Montagmittag nach ersten Angaben mehrere Menschen verletzt worden. Mehrere Menschen würden noch vermisst, teilten das Unternehmen und die Stadt Ludwigshafen mit.
Explosion, BASF, Brand, Großeinsatz
5 von 15
Bei einer Explosion auf einem Werksgelände des Chemieriesen BASF im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen sind am Montagmittag nach ersten Angaben mehrere Menschen verletzt worden. Mehrere Menschen würden noch vermisst, teilten das Unternehmen und die Stadt Ludwigshafen mit.
Explosion, BASF, Brand, Großeinsatz
6 von 15
Bei einer Explosion auf einem Werksgelände des Chemieriesen BASF im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen sind am Montagmittag nach ersten Angaben mehrere Menschen verletzt worden. Mehrere Menschen würden noch vermisst, teilten das Unternehmen und die Stadt Ludwigshafen mit.
Explosion, BASF, Brand, Großeinsatz
7 von 15
Bei einer Explosion auf einem Werksgelände des Chemieriesen BASF im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen sind am Montagmittag nach ersten Angaben mehrere Menschen verletzt worden. Mehrere Menschen würden noch vermisst, teilten das Unternehmen und die Stadt Ludwigshafen mit.
Explosion, BASF, Brand, Großeinsatz
8 von 15
Bei einer Explosion auf einem Werksgelände des Chemieriesen BASF im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen sind am Montagmittag nach ersten Angaben mehrere Menschen verletzt worden. Mehrere Menschen würden noch vermisst, teilten das Unternehmen und die Stadt Ludwigshafen mit.
Explosion, BASF, Brand, Großeinsatz
9 von 15
Bei einer Explosion auf einem Werksgelände des Chemieriesen BASF im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen sind am Montagmittag nach ersten Angaben mehrere Menschen verletzt worden. Mehrere Menschen würden noch vermisst, teilten das Unternehmen und die Stadt Ludwigshafen mit.

Ludwigshafen - Großeinsatz in Ludwigshafen: Beim Chemieriesen BASF ist es am Montag zu einem Zwischenfall gekommen. Es gab eine Explosion.

Bei einer Explosion auf einem Werksgelände des Chemieriesen BASF im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen sind am Montagmittag nach ersten Angaben mehrere Menschen verletzt worden. Mehrere Menschen würden noch vermisst, teilten das Unternehmen und die Stadt Ludwigshafen mit.

Nach der Detonation kam es nach BASF-Angaben zu Folgebränden, über dem Areal stand eine hohe schwarze Rauchsäule. "Es sind Einsatzkräfte aus der gesamten Region vor Ort, um ein Übergreifen auf andere Werksbereiche zu verhindern", teilte die Stadtverwaltung Ludwigshafen auf ihrer Internetseite mit.

Zu der Detonation kam es nach Angaben des Chemieunternehmens gegen 11.30 Uhr im sogenannten Landeshafen Nord von BASF, in dem brennbare Flüssigkeiten und unter hohem Druck verflüssigte Gase umgeschlagen werden. Das Unglück ereignete sich demnach bei Arbeiten an einer Trasse für Rohrleitungen, weitere Details waren zunächst noch unklar.

Die Behörden in Ludwigshafen und Mannheim warnten die Bevölkerung nach der Explosion vor einer Rauchwolke und forderten sie auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach einer amtlichen Warnung des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bestand die Gefahr von Geruchsbelästigungen und Sichtbehinderungen durch Brandgase.

Auf Bildern, die Nutzer in sozialen Netzwerken veröffentlichten, war am Montagmittag über dem betroffenen Areal eine hohe Flammen- und Rauchsäule zu sehen. Die Polizei rief Autofahrer zudem auf, die Stadtteile rund um den Einsatzort "großräumig" zu umfahren.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.