Firma Polyma fertigt Anlagen zur Stromerzeugung

Positive Perspektiven

Zuverlässige Stromerzeugung auch ohne Stromnetze – dafür steht die POLYMA Energiesysteme GmbH am Alessandro-Volta-Platz 1 in Kassel. Seit 1948 entwickelt und fertigt das innovative Unternehmen hochwertige elektrotechnische Anlagen für den Einsatz im In- und Ausland.

Speziell im Bereich der mobilen Stromerzeuger, komplexen Steuerungen oder besonderer Schalldämmung kennt sich das Unternehmen aus. Ob die autarke Stromversorgung bei Trafofreischaltungen oder die Versorgung mit Strom und Licht auf Baustellen, bei der Filmproduktion oder im Zivilschutz – das mittelständische Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, für alle Anforderungen individuelle, langlebige und weltweit bewährte Lösungen zu entwickeln.

Ein Konzept, das in den vergangenen Jahren für steten Erfolg sorgte. Seit dem Umzug in die neuen Produktionsräume im Industriepark Waldau stieg die Anzahl der jährlich produzierten Aggregate um 20 Prozent, die Anzahl der Mitarbeiter wuchs von 69 auf 92 an.

Dabei klingt das POLYMA-Erfolgsrezept so einfach wie genial. „Wir setzen auf passgenaue Lösungen und möchten bei dem, was wir tun, die Besten sein“, erklärt Geschäftsführer Dirk Richard. Die Kundschaft, bestehend aus Energieversorgern und Netzbetreibern, Unternehmen der Bereiche Veranstaltungstechnik, Katastrophen- und Brandschutz sowie Flughäfen wissen dies zu schätzen. „Die ausschließliche Produktion in Deutschland, eine hohe Fertigungstiefe, kompromisslose Anforderungen an die zugekaufte Antriebstechnik gewährleisten höchste Qualität“, so der Geschäftsführer.

Großen Stellenwert räumt der Unternehmensleiter seinen bestens geschulten und hochmotivierten Mitarbeitern ein. „Bei POLYMA wird nicht nur über Teamarbeit gesprochen, dort wird sie tatsächlich gelebt. Unsere Mitarbeiter tragen in erheblichem Maß zum Erfolg bei.“

Durch die positive Entwicklung der vergangenen Jahre haben derzeit Konstrukteure, Techniker, Elektrotechnik-Ingenieure im Hause POLYMA beste Einstiegsmöglichkeiten. „Wir sind immer auf der Suche nach kompetenten Mitarbeitern, die Herausforderungen suchen und die Bereitschaft mitbringen, über den Tellerrand hinwegzuschauen und Verantwortung zu übernehmen“, beschreibt Richard die Anforderungen an potenzielle Bewerber.

Von Martina Sommerlade

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.