Fortbildungsangebote stärker nutzen

Der deutschen Wirtschaft bieten sich noch viele ungenutzte Wachstumschancen durch die Investition in die Auslandskompetenzen von Ingenieuren und Managern, erläutert der Präsident des Verbandes Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) e.V., Prof. Dr. Christian Schuchardt. Immer wieder stehen Unternehmen vor der Herausforderung, Stellen in anderen Ländern und Kulturen adäquat zu besetzen, Kunden im Ausland zu gewinnen oder sich an internationalen Ausschreibungen zu beteiligen. „Oft mangelt es gerade fachlich hochqualifizierten Mitarbeitern an der im Ausland benötigten erfolgskritischen interkulturellen Kompetenz, dem sozialen Gespür und der Kommunikationsfähigkeit“, sagt Schuchardt. Während junge Nachwuchskräfte durch Auslandserfahrung im Studium immer öfter das Rüstzeug für internationale Geschäftskontakte oder einen Auslandseinsatz mitbringen, seien berufstätige Ingenieure oder Manager auf externe Unterstützung angewiesen, um sich für den globalen Wettbewerb fit zu machen.

So setzt beispielsweise die Berlitz Schule mit ihrem aktuellen Seminarkatalog genau bei den beruflichen Herausforderungen der Globalisierung an. Sprachkompetenz, interkulturelle Fähigkeiten und Management-Training sind die drei Schwerpunkte des Angebots, das von Business English über länderspezifische Zusammenarbeit bis zu Führung und Motivation reicht. „Der Fokus wird auf verschiedene Kompetenzebenen gelegt, da Multikompetenzen insbesondere für international agierende Mitarbeiter heutzutage unabdingbar sind“, erklärt Bianca Simon, Direktorin der Berlitz Schule in Kassel. „Abgezielt wird auf die Entwicklung und Verbesserung methodischer, sozialer und sprachlicher Fertigkeiten“, sagt Simon.

Schuchardt zufolge nutzen zwar immer mehr, aber bislang leider immer noch zu wenige Firmen solche Angebote, die teilweise sogar vom Staat finanziell bezuschusst werden. „Auch bei Berlitz sind viele Seminare für die staatliche Förderung zugelassen“, sagt Bianca Simon. „Entsprechende Trainings sind eine Investition für die Zukunft, die sich auszahlt“.

Verlosung eines Business English Workshops

Übrigens: die Berlitz Sprachschule in Kassel, Partner der Bundesagentur für Arbeit, verlost einen Business English Workshop im Wert von 299 Euro. Einfach eine E-Mail mit dem Kennwort: „Berlitz Seminare - Wirtschaft Nordhessen“ an kassel@berlitz.de senden.

Rabatt für Intensiv-Sprachkurs in kleiner Gruppe

Berlitz hilft nach – für Interessenten, die sich in diesem Jahr beruflich weiterbilden möchten, lohnt es sich nun ganz besonders: Die Sprachschule bietet für einen Intensiv-Sprachkurs in einer kleinen Gruppe bei einer Online-Kursanmeldung bis zu zwanzig Prozent Rabatt. Intensive Gruppenkurse gibt es für die Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch. HKK

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.