Liste des "Manager Magazins"

Das sind die reichsten Deutschen aus der Region

1 von 14
Platz 13: Familie Oetker, Bielefeld. Oetker, Bankhaus Lampe, Schifffahrt, Lebensmittel, Hotels. 7,6 Milliarden Euro (Vorjahr: 7,9. Mrd. Euro).
Ludwig Georg Braun
2 von 14
Platz 16: Familie B. Braun, Melsungen. Medizin-Technik, Kliniken. 6,7 Milliarden Euro (Vorjahr: 6,7 Mrd. Euro).
3 von 14
Platz 55: Martin Viessmann, Allendorf/Eder. Viessmann-Werke, Heiztechnik. 2,6 Milliarden Euro (Vorjahr: 2,6 Mrd. Euro).
4 von 14
Platz 78: Sartorius-Erben, Göttingen. Wägetechnik. 2,1 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,5 Mrd. Euro).
5 von 14
Platz 136: Familie Goldbeck, Bielefeld. Bau, Immobilien. 1 Milliarde Euro (Vorjahr: 0,9 Mrd. Euro).
6 von 14
Platz 136: Hans-Georg Näder, Duderstadt. Otto-Bock Medizintechnik. 1 Milliarde Euro (Vorjahr: 0,9 Mrd. Euro).
7 von 14
Platz 136: Familie Hans-Joachim Tessner, Goslar. Tessner-Gruppe GmbH, Möbel, Immobilien. 1 Milliarde Euro (Vorjahr: 0,8 Mrd. Euro).
Melitta
8 von 14
Platz 155: Familie Bentz, Minden. Melitta, Lebensmittel. 0,9 Milliarden Euro (Vorjahr: 0,9 Mrd. Euro).
9 von 14
Platz 174: Familien Bode, Wegmann und Braunbehrens (Kassel) Krauss-Maffai Wegmann Nexter, Amsterdam. Rüstung, Autozulieferer. 0,8 Milliarden Euro (Vorjahr: 0,7 Mrd. Euro).

Die Geschwister Quandt sind nach Berechnungen des "Manager Magazins" weiterhin die reichsten Deutschen. Die BMW-Großaktionäre - Stefan Quandt und Susanne Klatten - kommen der Schätzung zufolge auf ein gemeinsames Vermögen von 30 Milliarden Euro. In dieser Fotostrecke stellen wir die reichsten Deutschen aus der Region beziehungsweise mit Beziehungen in unsere Region vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.