Top Ten: Die stärksten Preissenkungen 2009

1 von 11
Die Preise der folgenden zehn Produkte sind im Jahr 2009 durchschnittlich am stärksten gesunken:
2 von 11
Platz 10: Frische Vollmilch (minus 17,3 Prozent)
3 von 11
Platz 9: Personalcomputer (minus 17,4 Prozent)
4 von 11
Platz 8: Süße Sahne (minus 18,0 Prozent)
5 von 11
Platz 7: Paprikaschoten (minus 18,1 Prozent)
6 von 11
Platz 6: Dieselkraftstoff, Cetanzahl kleiner 60 (minus 18,6 Prozent)
7 von 11
Platz 5: Speisequark (minus 22,2 Prozent)
8 von 11
Platz 4: Zitronen (minus 22,3 Prozent)
9 von 11
Platz 3: Hörbücher auf CD (minus 23,8 Prozent)

München - Top Ten: Die stärksten Preissenkungen 2009

Weitere Fotostrecken des Ressorts

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Düsseldorf - NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat am Samstag mit der „Boot 2017“ die weltgrößte …
„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen
Das sind die 15 wertvollsten Unternehmen der Welt

Das sind die 15 wertvollsten Unternehmen der Welt

München - Medienunternehmen, Burgerrestaurant oder Computerfirma. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind unter den 15 …
Das sind die 15 wertvollsten Unternehmen der Welt