Auch Augsburg betroffen

Galeria Kaufhof schließt drei Filialen

+
Galeria Kaufhof schließt drei Filialen

Köln - Die Metro-Tochter Galeria Kaufhof schließt drei Filialen in Deutschland. Die Häuser sollen bis Ende 2015 geschlossen werden. Insgesamt sind rund 320 Mitarbeiter betroffen.

Die Metro-Tochter Galeria Kaufhof schließt drei Filialen in Augsburg, Düsseldorf und Heilbronn. Es fehle bei diesen Warenhäusern die wirtschaftliche Perspektive, teilte das Unternehmen am Samstag in Köln mit. Die Einstellung des Geschäftsbetriebs könne „zeitlich geordnet und für die Mitarbeiter sozialverträglich“ erfolgen, weil man warten wolle, bis die bestehenden Mietverträge ausliefen.

Als erstes werde am 31. Dezember 2014 die Filiale Düsseldorf Berliner Allee geschlossen, dann am 30. Juni 2015 der Standort Augsburg und schließlich am 31. Dezember 2015 die Filiale Heilbronn Am Wollhaus. In Düsseldorf und Heilbronn bleibe das Unternehmen mit seinen weiteren Filialen in den Innenstädten präsent.

„Die Galeria Kaufhof GmbH wird gemeinsam mit den Arbeitnehmervertretern alles unternehmen, um betroffenen Mitarbeitern - sofern wirtschaftlich sinnvoll und machbar - eine Weiterbeschäftigung in benachbarten Galeria-Kaufhof-Filialen zu ermöglichen“, teilte Geschäftsführer Ulrich Köster mit. Man strebe sozialverträgliche Lösungen an. Insgesamt arbeiten den Angaben zufolge 319 Mitarbeiter in den drei Filialen. Eine endgültige Entscheidung über die Auflösung müsse der Aufsichtsrat Ende dieses Monats noch treffen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.