80. Genfer Autosalon eröffnet

+
Der 80. Internationale Automobilsalon ist eröffnet.

Genf - Der 80. Internationale Automobilsalon ist eröffnet. Bis zum 14. März präsentieren die Aussteller auf 78 000 Quadratmetern ihre neuen Modelle. Sehen Sie hier Bilder von der Messe.

Genf ist Grün: Update vom Autosalon

Genfer Autosalon
Genf ist Grün: Das  Update vom 80. Autosalon. 250 Automobilhersteller aus 30 Ländern präsentieren ihre neuen Modelle. © 
Hybrid-Modell 599 HY-KERS
Ferrari zieht mit: Das Hybrid-Modell 599 HY-KERS. © ap
Hybrid-Modell 599 HY-KERS
In der Hybrid Version schluckt der Wagen nur "17" Liter auf 100 Kilometer. © ap
Hybrid-Modell 599 HY-KERS
Hybrid-Modell 599 HY-KERS © ap
Genfer Autosalon
Genf ist Grün: Der Lamborghini Gallardo LP 570-4 Superleggera (Superleicht) als neues Topmodell der Baureihe hat mächtig abgespeckt. Das Leistungsgewicht des neuen Modells beträgt 2,35 Kilogramm pro PS. © dpa
Genfer Autosalon
Der 1,17 Meter hohe Gallardo LP 570-4 Superleggera beschleunigt von null auf Tempo 100 in 3,4 Sekunden. 6,8 Sekunden später schnellt der Leichte auf Tempo 200. © dpa
Genfer Autosalon
Maximale Geschwindigkeit liegt bei 325 km/h. © dpa
Genfer Autosalon
Die Farbe zeigt guten Willen: Der Verbrauch vom Gallardo LP 570-4 Superleggera (Superleicht)  ist auf 13,5 Liter je 100 Kilometer gesunken. © dpa
Genfer Autosalon
Die Autohersteller setzten auf die Öko Technologie: Leichtbauweise und verschieden Antriebstechniken. Viele Autos in Genf stehen unter Strom. Hier der neue Toyota Auris. © dpa
Genfer Autosalon
Peugeot Concept 5by Peugeot © dpa
Genfer Autosalon
LFA Lexus © dpa
Genfer Autosalon
LFA Lexus © dpa
Genfer Autosalon
Mazda 5 © dpa
Genfer Autosalon
Mercedes F 800 Style © dpa
Genfer Autosalon
New Hispano Suiza XIOV © dpa
Genfer Autosalon
New Infiniti Ex 30 d © dpa
Genfer Autosalon
New Infiniti M Hybrid © dpa
Genfer Autosalon
Neue Lumeneo Smera © dpa
Genfer Autosalon
Der neue Opel Meriva © dpa
Genfer Autosalon
Neue Peugeot 408 © dpa
Genfer Autosalon
Neue Volvo S 60 © dpa
Genfer Autosalon
Der Opel GTE Flextreme Concept © dpa
Genfer Autosalon
Pagani onda Cinque Roadste © dpa
Genfer Autosalon
Porsche Spyder 918 © dpa
Genfer Autosalon
Porsche Spyder 918 © dpa
Genfer Autosalon
Sbarro Coupe Espera Concept © dpa
Genfer Autosalon
Sbarro Coupe Espera Concept © dpa
Genfer Autosalon
Seat Concept Car Ginebra © dpa
Genfer Autosalon
Subaru Stelle Plug-in © dpa
Genfer Autosalon
Citroen Survolt © dpa
Genfer Autosalon
Tata Ari © dpa

Die Schweizer Bundespräsidentin und Wirtschaftsministerin Doris Leuthard hat am Donnerstag in Genf den 80. Internationalen Automobilsalon eröffnet. Bis zum 14. März stellen trotz Krise 205 Aussteller aus 30 Ländern aus.

Autosalon: Hersteller zeigen ihre Babys

80. Genfer Autosalon
Autohersteller aus 30 Ländern präsentieren bis zum 14. März ihre Babys auf dem 80. Genfer Autossalon. Hier der Ferrari F 612 Scaglietti. © ap
80. Genfer Autosalon
Schön anzusehen: Ferrari F 612 Scaglietti © ap
80. Genfer Autosalon
Alfa Romeo Gulietta © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Chevrolet Aveo © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Chevrolet Volt © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Cadillac 2011 CTS Coupe © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
BMW X5 Vision Efficient Dynamics © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Lamborghini © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Fiat 500 © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Corvette Grand Sport © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Alfa Romeo © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Ferrari 365 GTB 4 © dpa
80. Genfer Autosalon
AC Car MK VI © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
AC Car MK VI © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Bugatti Veron © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Citroen Concept Cars © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Eva Concept Car © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Eva Concept Car © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Ferrari Hybrid © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Ferrari mit Hybrid-Modell 599 HY-KERS © ap
80. Genfer Autosalon
Ferrari mit Hybrid-Modell 599 HY-KERS © ap
80. Genfer Autosalon
Jeep Wrangler Sahara © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Lamborghini Gallardo LP 570 © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Lumeneo electric Smera © dpa
80. Genfer Autosalon
Lumeneo electric Smera © dpa
80. Genfer Autosalon
Seat Ecomotive © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Seat Ecomotive © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
New Carlsson C 25 © ap
80. Genfer Autosalon
Renault Megane Coupe © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
New RUF RGT © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
New Twizy-Z.E. © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Renault Twizy Z.E © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
New Valmet Automotiv © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Nissan Juke © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
UC Rinspeed © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Wiessmann MF5 GT © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Telsa 2010 Tag Heuer Roadster © dpa/ap
80. Genfer Autosalon
Bugatti Veron © dpa/ap

Rund 700 Marken werden auf 78 000 Quadratmetern präsentiert und bis zu 700 000 Besucher erwartet. Unter den rund 100 Welt- oder Europa-Premieren finden sich allein 16 Autos mit Alternativantrieben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.