Rückruf und Kaufpreiserstattung

Glassplitter in Tiefkühlpizza: Vorsicht vor diesem Produkt

+
Das Unternehmen Nestlé-Wagner ruft diese Mini-Tiefkühlpizzen zurück.

Liebhaber von Tiefkühlpizza sollten gut aufpassen: Ein großer Hersteller ruft jetzt Mini-Pizzen zurück - in ihnen wurden Glassplitter gefunden.

Nonnweiler - Wegen möglicher Glassplitter in Mini-Pizzen ruft der Lebensmittelhersteller Wagner seine "Piccolinis" der Sorte Tomate-Mozzarella zurück. Verbraucher sollten die kleinen Pizzen nicht essen, teilte das Unternehmen Nestlé Wagner am Donnerstag mit. Von dem Rückruf betroffen sind demnach Produkte mit der Chargennummer 72297017L2, die auf der Seitenlasche der Verpackung aufgedruckt ist.

Wer diese Mini-Pizzen gekauft hat, kann sie über den Handel zurückgeben. Diese Kunden erhalten den Kaufpreis erstattet, teilte Nestlé Wagner mit.

Lebensmittel-Rückrufe sind in letzter Zeit keine Seltenheit: Erst vor ein paar Tagen warnte Aldi Nord vor dem Verzehr von Salmonellen belasteter Salami. Die Verbraucherorganisation Foodwatch klagte im Sommer zugleich, häufig erfolgten die Rückrufaktionen deutlich zu spät.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.