Gleicher Preis, weniger drin: Hier wurde geschummelt

1 von 64
Versteckte Preiserhöhung (16,3%) bei „Nutella“ von Ferrero Deutschland GmbH: 15 g statt 18,5 g pro Packung.
2 von 64
Versteckte Preiserhöhung (25%) bei „Kerrygold- Original Irische Halbfettbutter“ IDB Deutschland GmbH: 200 g statt 250 g pro Packung bei gleichem Preis.
3 von 64
Versteckte Preiserhöhung (3,4%) bei „Choclait Chips Classic“ von der Nestlé Deutschland AG: 135 g statt 147 g.
4 von 64
Versteckte Preiserhöhung (33,3%) bei „Fruchtiger Käsesalat“ von Homann Feinkost: 150 g statt 200 g bei gleichem Preis
5 von 64
Versteckte Preiserhöhung (19,7%) bei „Natreen Eistee Pfirsich“ von KRINGS Fruchtsaft GmbH: 1,25 l statt 1,5 l bei gleichem Preis.
6 von 64
Versteckte Preiserhöhung (38,7%) bei „100 Frucht Grüner Rhabarber und Nektarine“ von Göbber GmbH & Ko. KG: 310 g statt 430 g pro Glas bei gleichem Preis.
7 von 64
Versteckte Preiserhöhung von 4,2% bei „Libby´s Aprikosen halbe Frucht“ von Nestlé: 240 g statt 250 g bei gleichem Preis.
8 von 64
Versteckte Preiserhöhung (11,1%) bei „Trolli Saft Gummis“ von Mederer Süßwarenvertriebs GmbH: 225 g statt 250 g bei gleichem Preis.
9 von 64
Versteckte Preiserhöhung (7,2%) bei „Messmer Nr 10 Assam- Ceylon- Mischung“ von der Messmer Tee Gesellschaft mbH: 400 g statt 500 g pro Packung.

Dreiste Masche: Viele Hersteller bieten ihre Produkte zum gleichen Preis, aber mit weniger Inhalt an. Wir zeigen eine kleine Auswahl der Produkte, bei denen geschummelt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.