Google wieder mit Milliardengewinn

+
Im gesamten Jahr 2009 verdiente Google 6,5 Milliarden Dollar.

New York - Das Geschäft beim Internet-Riesen Google läuft wieder auf Hochtouren. Im vierten Quartal 2009 stieg der Umsatz um 17 Prozent auf 6,67 Milliarden Dollar.

Das teilte Google am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit. Der Gewinn sprang auf 1,97 Milliarden Dollar nach oben. Im Vorjahresquartal hatte eine Milliarden- Abschreibung auf Beteiligungen an anderen Internet-Unternehmen den Ertrag auf 382 Millionen Dollar gedrückt.

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter Markennamen

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

Im gesamten Jahr verdiente Google 6,5 Milliarden Dollar - über 50 Prozent mehr als 2008. Das Geschäft von Google hatte zeitweise unter den Auswirkungen der Wirtschaftskrise gelitten. Der Konzern verdient sein Geld hauptsächlich mit Werbung im Umfeld von Suchergebnissen, die von den Internet-Nutzern seltener angeklickt worden war. Google drosselte einige Zeit die Ausgaben, inzwischen greift das Unternehmen aber wieder an, unter anderem mit dem weiteren Vorstoß ins mobile Internet-Geschäft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.