Große Wasserkunst in Kassel

Die eigentliche Saison hat schon am 1. Mai begonnen: Seit dem sind immer mittwochs, sonn- und feiertags um 14.30 Uhr die Wasserspiele im Kasseler Bergpark Wilhelmshöhe zu sehen. Höhepunkt sind die Beleuchteten Wasserspiele. Die ersten Beleuchteten Wasserspiele des Jahres fanden am 2. Juni statt, die nächsten am 7. Juli.

Wunderbares Schauspiel

Die Besucher können sich auf das wunderbare Schauspiel freuen, wenn nach Einbruch der Dunkelheit hunderte Scheinwerfer die Stationen der Wasserspiele erleuchten. Wie vor 300 Jahren stürzen 350 000 Liter Wasser vom Riesenkopfbecken am Fuße des Herkules über die Kaskadenanlage zum Neptunbecken und weiter talwärts.

Auf einer Strecke von 1,9 Kilometern überwindet das Wasser 225 Höhenmeter, bevor es mit natürlichem Druck und ohne jede Pumpe im Fontänenteich über 50 Meter in die Höhe schießt.

Der Lauf des Wassers, die Kaskaden, die Teufelsbrücke, das Aquädukt und der Jussowtempel werden in ein zauberhaftes Licht getaucht. Alles untermalt von klassischer Musik und begleitet von einer „lustwandelnden Höfischen Gesellschaft“ in barocken Kostümen.

Führungen empfehlenswert

Kassel Marketing bietet eine rund 1,5 Stunden dauernde Führung zu den Beleuchteten Wasserspielen an. Der Gästeführer informiert über die Geschichte des Bergparks, den Aufbau der Wasserspiele, über deren genialen Erfinder Denis Papin und die höfische Gesellschaft. Dabei hält er auch ein paar Anekdoten bereit.

Die Führungen sind öffentlich, hier ist allerdings eine Anmeldung empfehlenswert. Telefonischer Kontakt für weitere Informationen und Gruppen sowie Sonderführungen der Kassel Marketing unter Telefon 05 61 / 70 77-07.

Treffpunkt für öffentliche Führungen ist am Haupteingang von Schloss Wilhelmshöhe, jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Beleuchteten Wasserspiele. HKK L

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.