Handelsverband: Lebensmittelpreise sind angemessen

+
Äpfel in einem Supermarkt: Die Lebensmittelpreise sind nach Einschätzung des deutschen Einzelhandels marktgerecht.

Berlin - Die Lebensmittelpreise sind nach Einschätzung des deutschen Einzelhandels marktgerecht. Der Hauptgeschäftsführer des Branchenverbands HDE, Stefan Genth, wies damit die Kritik des Fruchthandels zurück.

Dieser hatte Dienstag anlässlich der Fachmesse Fruit Logistica in Berlin beklagt, die Rabattschlacht der Lebensmittel-Discounter gefährde viele Erzeuger von Obst und Gemüse. Die Erzeugerpreise müssten je nach Produkt um fünf bis 15 Prozent höher liegen.

Genth sagte dazu: “Der Markt macht die Preise. Das sollten sich Erzeuger und Industrie klar machen.“ Außerdem machte er deutlich, dass bei Einkaufsverhandlungen nicht die bäuerlichen Betriebe direkt, sondern der Großhandel oder die Erzeugerorganisationen Verhandlungspartner des Handels seien. Es gebe keine generelle Nachfragemacht des Handels. Im vergangenen Jahr seien die Preise für Lebensmittel im Schnitt um 1,2 Prozent gesunken. Das habe die deutlichen Preissteigerungen von 2008 korrigiert.

Top Ten: Die stärksten Preissenkungen 2009

Top Ten: Die stärksten Preissenkungen 2009

Von Mittwoch an (bis 5. Februar) geben auf der Fruit Logistica rund 2300 Aussteller aus 71 Ländern einen Marktüberblick über alle Produktions- und Handelsstufen von Obst und Gemüse. Wie im Vorjahr werden wieder rund 50 000 Fachbesucher erwartet. Die Schau gilt weltweit als Leitmesse der Branche. In diesem Jahr ist Mexiko Partnerland. Nach Angaben der Berliner Messegesellschaft erzielten die 2350 deutschen Fruchthandelsunternehmen 2008 rund 19 Milliarden Euro Umsatz. 2009 dürfte dieser bestenfalls stagnieren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.