Sie sind stolz nach erfolgreicher Prüfung

+
Zufrieden mit dem Ergebnis: die Teilnehmer mit Lehrgangsleiter Jürgen Burow (rechts) und dem zuständigen Teamleiter Detlef Simon (Zweiter von rechts).

Erleichterung und Stolz standen den Teilnehmern des Meistervorbereitungslehrgangs Teil III und des Lehrgangs zum Fachkauffrau für Handwerkswirtschaft ins Gesicht geschrieben. Sie alle haben ihre Lehrgänge erfolgreich absolviert.

Lehrgangsleiter Jürgen Burow und seine Kollegen sind zufrieden: „Ausdauer, Motivation und vor allem Unterstützung sind dazu notwendig“, sagte Burow. Den Vorbereitungslehrgang in Geschäfts- und Rechtskunde (Meisterkurs Teil III) sowie den Lehrgang zur Fachkauffrau für Handwerkswirtschaft haben 18 Teilnehmer im Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg erfolgreich beendet.

In dem knapp ein Jahr dauerenden berufsbegleitenden Kurs wurden die Themen Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung und Jahresabschlussauswertung behandelt. Zu den Themen des Bereichs Wirtschaftslehre gehörten unter anderem gesamtwirtschaftliche Grundlagen. Der letzte Teil umfasste Rechts- und Sozialfragen.

Am Meisterkurs Teil III haben teilgenommen: Karsten Stöcker (Bad Arolsen), Ernst Koch (Frankenberg), Michel Merhof (Diemelsee), Christian Vogel (Willingen), Andreas Kesper (Willingen), Stefan Ott (Bad Arolsen), Hans-Friedrich Hankel (Korbach), Tim Dominik Vollmer (Schwalmstadt), Christoph Casper (Korbach), Christopher Wetekam (Korbach), Michael Pape (Korbach), Norbert Kolodziej (Korbach), Jacob Haugwitz (Olsberg), Andre Faust (Frankenberg), Firat Yavuz (Bad Wildungen) und Daniel Kappelmann (Medebach). Die Prüfung zum Fachkaufmann für Handwerkswirtschaft haben bestanden: Christopher Knippschild (Diemelsee), Erika Christian Görg (Diemelsee) und Claudia Unger (Waldeck).

Ein neuer Meistervorbereitungslehrgang beginnt am 8. September 2012. Auskünfte erteilt Elke Zarges unter 0 56 31/9 53 52 11. (nh/jmo)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.