Entdeckungstour in das alte Handwerk

Beim Tag des offenen Denkmals präsentiert der Museumsverein Mengeringhausen die alte Seilerei am Viadukt und das Museumsgebäude in der Hinteren Straße. Besucher sind am Sonntag, 12. September, von 13 bis 18 Uhr willkommen.

Der Eintritt ist frei. Ab 13 Uhr finden einer Mitteilung zufolge Vorführungen an der Seilerei statt. In dem Seilergebäude befand sich demnach die älteste Seilerei Nordwaldecks. Sie gibt dem Betrachter Zeugnis von einem großen Handwerkszweig.

Der Kundenstamm des letzten Seilermeisters Nelle reichte vom Waldecker Land bis nach Marsberg und Brilon. Mit seinem Wagen fuhr Nelle zu den Kunden. Sein Großvater zog noch mit einem Hundekarren über das Land, während sein Vater die Kunden mit Pferd und Wagen belieferte.

Die Seilerei ist den Veranstaltern zufolge ein technisches Kleinod – bestehend aus Maschinenhaus und überdachter Spinnbahn. Wer möchte, kann am Sonntag unter Anleitung einen eigenen Strick drehen.

Verschiedene interessante Führungen

Im Museumsgebäude selbst lernen die Besucher die Alltagskultur alter Handwerksberufe kennen. Am Nachmittag werden Führungen angeboten. Die Sonderausstellung „Hören und Sehen“ soll die Schnelllebigkeit der Technik zeigen.

Führung zur Stadtgeschichte Baukultur und städtebauliche Entwicklung des mittelalterlichen Mengeringhausen kann bei einer Stadtführung ab 15 Uhr erkundet werden. Die Straßen und die Bauten haben ihre eigene Geschichte. Ausgangspunkt ist am Museum. Zu der Burg, den Freihöfen, der Kirche, dem Rathaus und anderen alten Gebäuden erzählt der Stadtführer Interessantes. (nh/rpp)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.