Ausstellung des Hessischen Gestaltungspreises in der Handwerkskammer

Sieben haben den Bogen raus

+
Die Sieger: Seung-Wook Han (von links), Birgit Reimann, Jessica Ernst, Astrid Jaroslawsky, Kira Kimm, Clemens Stier und Nils Schmalenbach zeigten der Jury ihr Können.

Mode, Kunst und Dekoration schmücken das Foyer der Handwerkskammer. 86 Bewerbungen hatte die Jury zum 14. Hessischen Gestaltungspreis entgegengenommen. Sieben davon überzeugten die Jury mit Kreativität, Ästhetik, Gebrauchsfähigkeit und handwerkstechnischer Ausführung.

Über 10 000 Euro bekamen die Gewinner für ihre Werke. Der erste Preis in Höhe von 3500 Euro geht an Clemens Stier (Gold- und Silberschmied aus Hanau). Er stellt Gefäße aus, die mit modernem Design und Alltagstauglichkeit herausstechen. Platz zwei teilen sich Birgit Reimann (Maßschneiderin aus Wiesbaden) und Seung-Wook Han (Goldschmied und Edelsteinfasser aus Hanau) mit jeweils 2000 Euro. Birgit Reimann zauberte aus aussortierten Herrenklamotten ein modernes Damenoutfit. Seung-Wook Han gestaltete aus Kupferblech modernen Schmuck. Einen Sonderpreis in Höhe von 1000 Euro gab es für das Medaillon von Nils Schmalenbach aus Buseck. Goldschmiedin Astrid Jaroslawsky aus Hanau bekam für ihre Broschen den ersten Nachwuchspreis (1000 Euro). Der zweite Nachwuchspreis ging an Jessica Ernst, Maßschneiderin aus Oberursel, die ein klassisches Kostüm präsentierte. Eine Belobigung gab es für die Kasselerin Kira Kimm. Die 23-Jährige freute sich über 250 Euro für ihr freches Kostüm, das sich an der Schwälmer Tracht orientierte.

Die Preisverleihung war gleichzeitig Auftakt der Ausstellung, die bis zum 9. September in den Ausstellungsräumen der Handwerkskammer in Kassel zu sehen sein wird. (pgr)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.