Bäcker-Innung Schwalm-Eder

Qualität ist der Erfolgsgarant

+
Ehrung: Bernd Lang erhielt die Ehrenurkunde für sein Meisterjubiläum. Vorne Bernd Lang, dahinter von links Obermeister Olaf Nolte sowie die Vorstandsmitglieder Lars Inacker und Michael Noll.

„Leckere und qualitativ hochwertige Produkte zu produzieren, die nahrhaft und gesund sind, das bleibt das Ziel der Bäckerbetriebe im Schwalm-Eder-Kreis.“ Das sagte Obermeister Olaf Nolte (Schwarzenborn) in der Jahreshauptversammlung der Bäcker-Innung Schwalm-Eder.

Dass dies gelinge, zeige die öffentliche Brot- und Brötchenprüfung, die dieses Jahr in der Stadtsparkasse in Borken stattfand. Mehr als 100 Produkte wurde an zwei Tagen vom unabhängigen Brotprüfer Karl-Ernst Schmalz getestet und bewertet.

Erstmals hatten die Bäckereien in Verbindung mit der Innungs-Krankenkasse (IKK) die Verbraucher zu einem gesunden Frühstück eingeladen. So verwandelte sich ein großer Bereich des Schalterraums in eine Frühstückszone.

Gesundes Frühstück

„Unser Ziel war es, das gesunde Frühstück in den Blickpunkt zu rücken, ohne dabei den belehrenden Zeigefinger zu erheben“, sagte Nolte. Daher habe die Innung frühzeitig den Schulterschluss mit der Ernährungsberatung der Innungskrankenkasse gesucht.

Die Gäste konnten so kostenlos frühstücken, dem Brotprüfer beim Prüfen zusehen und sich neutral über gesunde Lebensmittel informieren. Dass dieses Konzept aufgeht, zeige die Resonanz der Verbraucher, zog Günter Schwarz (Gudensberg), stellvertretender Obermeister, zufrieden Bilanz.

Auch die Ergebnisse der Brot- und Brötchenprüfung konnten sich sehen lassen. 84 Prozent der geprüften Brötchen erhielten die Noten gut oder sehr gut. Bei den Broten erhielten 76 Prozent die Bestnoten.

Die Urkunden für die Qualitätsprodukte sollen auf dem Wecke- un Worschtmarkt in Borken am 29. September überreicht werden. Alle Ergebnisse der Brot- und Brötchenprüfung sind unter www.brot-test.de zu finden.

Für sein 25-Jahr-Meisterjubiläum wurde Bäckermeister Bernd Lang aus Oberaula ausgezeichnet. Im Auftrag der Handwerkskammer Kassel überreichte Olaf Nolte die Ehrenurkunde und dankte Lang für sein Engagement. www.baecker-innung-schwalm-eder.de (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.