Bildung von Anfang an!

+
Leichter lernen: Bernd Reith vom Verlag ibr präsentiert sein Lernmaterial.

Viele Jugendliche sind nicht „ausbildungsreif" - trotz jahrelangen Schulbesuchs. Im Jahr 2010 blieben tausende Lehrstellen aufgrund mangelnder Ausbildungsfähigkeit unbesetzt und diese Situation wird sich auch kurzfristig nicht so schnell ändern lassen.

Vielen Jugendlichen fehlen die grundlegenden Basiskompetenzen wie zum Beispiel die Grundrechenarten, Rechtschreibung etc.

Der Verlag IBR verfolgt mit seinen Lernheften folgendes Ziel:

Damit Kinder - die heute eine Kindertagesstätte oder eine Grundschule besuchen - in einigen Jahren ausbildungsfähig sind ist es von grundlegender Bedeutung, dass diese Kinder von Anfang an richtig lernen.

Entwicklung und Festigung von Basiskompetenzen als Grundlage des Lernens

Die praxiserprobte Lernmethodik des Instituts Bernd Reith spiegelt sich in den Lernmaterialien des Verlags ibr wieder:

  • Klare Strukturen
  • Fokus auf das Wesentliche
  • Das Lernen lernen steht im Vordergrund
  • Selbstständiges Lernen
  • Keine Ablenkung
  • Lernen durch Konzentration
  • Keine Überforderung durch Ablenkung
  • einen Lernbereich sicher lernen - abgeschlossene Lerninhalte
  • Intensives Training der lernübungen - Lerninhalte
  • Keine Vermischung unterschiedlicher Lernziele
  • Am individuellen Lernstand orientiertes Lernmaterial
  • Jeder Lernbereich wird intensiv trainiert und verinnerlicht - es führt zum Lernen und Können
  • Nach Erarbeitung der einzelnen Lernhefte beherrschen die Kinder den jeweiligen Lerninhalt
  • Entwicklung und Festigung von Basiskompetenzen
  • Lernlücken erkennen und gezielt fördern mit individuellem Lernmaterial (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.