Die Einheimischen sind stark vertreten

Mit 15 Teilnehmern wurde jetzt der Lehrgang „Geprüfter Polier“ im Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft in Eschwege eröffnet.

„Neben Teilnehmern aus hessischen Landkreisen sowie Thüringen und Niedersachsen, reiste sogar ein Teilnehmer von der Mecklenburger Seenplatte an. Außerdem können wir in diesem Jahr gleich fünf Teilnehmer von Bauunternehmen aus Eschwege begrüßen“, freut sich Ausbildungs- und Lehrgangsleiter Heiko Schilling. Bis zum 9. April 2011 werden in 13 Wochen Vollzeitunterricht folgende Inhalte vermittelt:
• Teil I: Wirtschaft, rechts- und sozialkundlicher Teil,
• Teil II: bautechnischer Teil im Hoch- und Tiefbau,
• Teil III: berufs- und arbeitspädagogischer Teil.

Der Lehrgang schließt mit der anerkannten Prüfung „Geprüfter Polier“ vor der Handwerkskammer Kassel ab. „Es ist eine hoch motivierte Gruppe, die Teilnehmer möchten sich persönlich weiterbilden und haben erkannt, wie wichtig Fort- und Weiterbildung ist, um in der Bauwirtschaft den Bedarf an Fach- und Führungskräften zu sichern“, berichtet Schilling.

Anmeldungen möglich

Im Teil III (22. März bis 9. April 2011), der dem Teil IV der Meisterprüfung entspricht, kommen noch einige Teilnehmer dazu, die das Ziel haben, die Ausbildereignung bzw. die Meisterprüfung zu absolvieren. Weitere Interessenten können sich noch anmelden. Neben dem Lehrgang „Geprüfter Polier“ findet im Ausbildungszentrum eine Reihe von Fort- und Weiterbildungsseminaren statt. (stk)
• Informationen erhalten Interessenten unter Tel. 0 56 51/ 86 97 und im Internet auf der Seite www.abz-wm.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.