Ernst Gaidoschik seit 25 Jahren in der Firma C. W. Dallwig Nachf. Grimm GmbH

+
Jubiläum: Andreas Grimm (von rechts), Bernd Grimm, Ernst Gaidoschik, Angelika Gaidoschik (Ehefrau) und Erich Horbrügger bei der Urkundenüberreichung.

Ernst Gaidoschik ist seit 25 Jahren in der Firma C. W. Dallwig Nachf. Grimm GmbH tätig. Er wurde damals als erster Mitarbeiter der Firma Dallwig nach der Übernahme durch die Brüder Bernd und Wolfgang Grimm eingestellt.

Die Familie Grimm hatte die Firma Dallwig, die bereits 1798 gegründet wurde, vor über 25 ½ Jahren übernommen.

Die Produktpalette des metallhandwerklichen Unternehmens reicht von Fenstern, Türen, Wintergärten und Fassaden über klassische Metallbauarbeiten bis hin zu Sicherheits- und Brandschutzelementen.

Ernst Gaidoschik, der sich als gelernter Schlosser in der gesamten vielseitigen Produktpalette der Firma auskennt und auch den Umzug aus der Stadt Kassel in das Industriegebiet Kassel-Waldau im Jahr 1993 miterlebt hat, ist als Servicemitarbeiter tätig.

Zu einer kleinen Feierstunde hatten sich die Kolleginnen und Kollegen in der Firma eingefunden um zu gratulieren. Bernd und Andreas Grimm gingen bei der Gratulation auf die Vielseitigkeit des Jubilars ein, der sich durch konsequente Weiterentwicklung den veränderten Herausforderungen des Unternehmens gestellt habe. Sie dankten ihm für seine Leistungen, die sie besonders würdigten und überreichten dem Fußball-Fan eine Einladung in die Schalke Arena.

Die Grüße und Glückwünsche der Handwerksorganisation überbrachte der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Kassel Erich Horbrügger. Er stellte fest, dass die in der Regel familiengeführten Innungsfachbetriebe eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Arbeit bieten. Entwicklungs- und Begeisterungsfähigkeit sei der Schlüssel für dieses erfolgreiche Wirken. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.