Fleischerei Balz gewinnt Mettwurst-Cup-Pokal

Metzgerei holt Gold in drei Kategorien

+
Mettwurst-Cup-Pokal: Stolz präsentiert Rainer Balz die Auszeichnung, die die Fleischerei Balz als Anerkennung für Vielfalt und beste Qualität der drei Mettwurst-Produkte „Rennertehäuser Rote“, „Ederbergländer“ und „Chili-Peitsche“ erhalten hat.

Beim erstmalig ausgetragenen Wettbewerb um die besten Mettwurst-Ideen des Fleischerhandwerks war die Battenberger Fleischerei Balz erfolgreich. Sie hat als Auszeichnung den Mettwurst-Cup-Pokal gewonnen.

Dazu war es erforderlich, mit Produkten in allen drei Kategorien die Goldurkunde zu erhalten.

Die Fleischerei Balz schaffte mit den drei ausgewählten Mettwurst-Sorten „Rennertehäuser Rote“, „Ederbergländer“ und „Chili-Peitsche“ die Qualifikation. Der Mettwurst-Cup-Pokal ist die Anerkennung für Vielfalt und beste Qualität der vorgestellten Wurst-Produkte.

149 Fleischerfachgeschäfte nahmen an dem vom Fleischerverband Nordrhein-Westfalen in den Messehallen Essen veranstalteten Wettbewerb teil. 473 Mettwurst-Ideen aus handwerklicher Herstellung wurden eingereicht. Die 30-köpfige Jury beurteilte nach verschiedenen Qualitätskriterien, vor allem nach dem Geschmack. In der Kategorie 1 wurde geräucherte Mettwurst, in der Kategorie 2 schnittfeste Mettwurst und in der Kategorie 3 die roh zu verzehrende Mettwurst bewertet.

337 Produkte wurden mit Gold ausgezeichnet. Es gab 94 Silber- und 27 Bronze-Prämierungen. 38 Fleischerfachbetriebe, darunter auch die Fleischerei Balz, haben durch Gold in allen Kategorien zudem den Mettwurst-Cup-Pokal erhalten. Die Qualität der eingereichten Produkte war nach Aussage des Fleischerverbandes ausgezeichnet.

Gezeigt wurde beim Wettbewerb, wie vielfältig ein klassisches Produkt wie die Mettwurst mit Ideenreichtum, handwerklichen Können und erstklassigen Zutaten interpretiert werden kann, so das Fazit des Fleischerverbands.

Neue Ideen

Es wurde auch unter Beweis gestellt, dass die Fleischerfachbetriebe immer neue, schmackhafte Ideen auf die Tische der Verbraucher bringen können. (zpi)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.