Auszubildende zum Augenoptiker

1 von 9
Auszubildende zum Augenoptiker bei Heini Weber Hören und Sehen: Untere Reihe v. l.: Viktoria Schmitz, Lisa Schulte, Lisa Vogtmann, Markus Hahn, Jaqueline Löser, Daniela Fokker. Obere Reihe v. l.: Sarah Thalmayr, Yvonne Nagel, Laura Jostes, Sarah Rahn. Nicht im Bild: Matthias Notnagel, Roland Koch;
2 von 9
Auszubildende zum Augenoptiker an der Max-Eyth-Schule - erstes Ausbildungsjahr: Angela Markus, Apollo Optik, Marburg
3 von 9
Auszubildende zum Augenoptiker an der Max-Eyth-Schule - erstes Ausbildungsjahr: Lukas Heider (von links), Der Petter Augenoptik, Fulda und Lisa Möbus, Fielmann, Marburg sowie Leah Kramer, Brillen Trabert, Marburg
4 von 9
Auszubildende zum Augenoptiker an der Max-Eyth-Schule - erstes Ausbildungsjahr: Amalia Werner, Siebert Augenoptik, Marburg
5 von 9
Auszubildende zum Augenoptiker an der Max-Eyth-Schule - erstes Ausbildungsjahr: Damla Kurtal, Wetzel Optik, Kassel
6 von 9
Auszubildende zum Augenoptiker an der Max-Eyth-Schule - erstes Ausbildungsjahr: Jessika Hof, Optik Schwarz, Biedenkopf
7 von 9
Auszubildende zum Augenoptiker an der Max-Eyth-Schule - erstes Ausbildungsjahr: Vera Storch, Die Brille, Fulda
8 von 9
Auszubildende zum Augenoptiker an der Max-Eyth-Schule - erstes Ausbildungsjahr: Katharina Eingenseer, Wetzel Optik, Kassel DEZ
9 von 9
Auszubildende zum Augenoptiker an der Max-Eyth-Schule - erstes Ausbildungsjahr: Die Klasse mit ihrem Fachlehrer Markus Müller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.