Auszubildende zum Zimmerer

1 von 18
Auszubildende zum Zimmerer an der Walter-Hecker-Schule - zweites Ausbildungsjahr: Jan Appenrodt, Zimmerei Karl-Heinz Meyer, Immenhausen-Holzhausen
2 von 18
Auszubildende zum Zimmerer an der Walter-Hecker-Schule - zweites Ausbildungsjahr: Marvin Stöbener, Zimmerei Grünewald, Ehmeln
3 von 18
Auszubildende zum Zimmerer an der Walter-Hecker-Schule - zweites Ausbildungsjahr: André Wolf, Zimmerei Bredemeiner und Grebing, Odershausen
4 von 18
Auszubildende zum Zimmerer an der Walter-Hecker-Schule - zweites Ausbildungsjahr: Marcel Teepe, Zimmerei Bredemeiner und Grebing, Odershausen
5 von 18
Auszubildende zum Zimmerer an der Walter-Hecker-Schule - zweites Ausbildungsjahr: Hendrik Schlechter, Heinrich Bauer Zimmerei und Zeltverleih, Wabern-Zennern
6 von 18
Auszubildende zum Zimmerer an der Walter-Hecker-Schule - zweites Ausbildungsjahr: Julian Kliebisch, FingerHaus, Frankenberg
7 von 18
Auszubildende zum Zimmerer an der Walter-Hecker-Schule - zweites Ausbildungsjahr: Andreas Horn, Holzmontagebau Stefan Horn, Gmünden Wora
8 von 18
Auszubildende zum Zimmerer an der Walter-Hecker-Schule - zweites Ausbildungsjahr: Kai Werner Bracht, Zimmerei und Sägewerk Bracht, Diemelstadt Ron
9 von 18
Auszubildende zum Zimmerer an der Walter-Hecker-Schule - zweites Ausbildungsjahr: Heiko Kranz, Helmut Hahn GmbH, Rothenburg a.d. Fulda

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.