Azubis der Beruflichen Schulen Korbach - Maler und Lackierer

1 von 13
Maler und Lackierer an den Beruflichen Schulen Korbach, 3. Ausbildungsjahr: "Ich lerne Maler und Lackierer, weil es Spaß macht, Abwechselung bietet und es schön ist, mit anderen zu arbeiten." Sebastian Stark, 19, Berghofen Heimdecor Henkel
2 von 13
Maler und Lackierer an den Beruflichen Schulen Korbach, 3. Ausbildungsjahr: "Ich lernen Maler und Lackierer, weil es Spaß macht, vielseitig ist und ich viel lerne." Franziska Gluth, 20, Rhena, Davideit & Ulrich
3 von 13
Maler und Lackierer an den Beruflichen Schulen Korbach, 3. Ausbildungsjahr: "Ich lerne Maler und Lackierer, weil der Beruf Abwechselung bietet und weil man körperlich und kreativ aktiv ist." Andre Schiffer, 19, Wolfhagen, Thiele
4 von 13
Maler und Lackierer an den Beruflichen Schulen Korbach, 3. Ausbildungsjahr: "Ich lerne Maler und Lackierer, weil es mein Traumberuf ist, denn er ist vielseitig, gestalterisch und hat Zukunft." Maik Schäfer, 21, Korbach, Jartz
5 von 13
Maler und Lackierer an den Beruflichen Schulen Korbach, 3. Ausbildungsjahr: "Ich lerne Maler und Lackierer, weil man in diesem Beruf, seiner Kreativitat freien Lauf lassen kann." Steve Wencek, 20, Sachsenberg, Steinbrink
6 von 13
Maler und Lackierer an den Beruflichen Schulen Korbach, 3. Ausbildungsjahr: "Ich lerne Maler und Lackierer, weil man kreativ sein kann und sich weiter entwickeln kann." Alban Haliti, 21, Bad Wildungen, Malerbetrieb Heck
7 von 13
Maler und Lackierer an den Beruflichen Schulen Korbach, 3. Ausbildungsjahr: "Ich lerne Maler und Lackierer, weil es einfach Spaß macht zu sehen, wie schön man Räume hin bekommt." Andreas Schlidt, 21, Bad Wildungen, Malerbetrieb Spangenberg
8 von 13
Maler und Lackierer an den Beruflichen Schulen Korbach, 3. Ausbildungsjahr: "Ich lerne Maler und Lackierer, weil der Beruf viele kreative Seiten hat, Abwechselungsreich ist und der Grundstein für weitere Entwicklungsmöglichkeiten ist." Ramona Imöhl, 20, Korbach, Berufsförderungswerk
9 von 13
Maler und Lackierer an den Beruflichen Schulen Korbach, 3. Ausbildungsjahr: "Ich lerne Maler und Lackierer, weil es ein Abwechselungsreicher Beruf ist, in dem man sich kreativ ausleben kann." Laila Edsberger, 19, Bad Wildungen, Berufsförderungswerk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.