Azubis der Berufsschule Bebra - Schreiner

1 von 7
Schreiner an der Berufsschule Bebra: „Ich mache eine Ausbildung zum Tischler, weil ich es schön finde, mit Holz zu arbeiten und zu sehen, wie ein Projekt entsteht.“ Gerrit Gathmann, 20, Bad Hersfeld, Holl Fensterbau, Rotenburg
2 von 7
Schreiner an der Berufsschule Bebra: „Ich mache eine Ausbildung zum Tischler, weil es mir Spaß macht mit Holz zu arbeiten. Ich bin durch meinen Vater, der auch Tischler ist, zu dem Beruf gekommen.“, Marcel Kranz, 17, Ludwigsau-Mecklar, Tischlerei Großenbach, Bad Hersfeld-Asbach.
3 von 7
Schreiner an der Berufsschule Bebra: „Ich mache eine Ausbildung zur Technischen Zeichnerin Holztechnik, weil es interessant ist, vom Anfangsstadium bis zum Endstadium Möbel zu planen und Fertigungszeichnungen zu erstellen. Es ist ein sehr vielfältiger Beruf.“ Natalie Turek, 23, Niederaula, New Store Europe Deutschland GmbH, Witzenhausen
4 von 7
Schreiner an der Berufsschule Bebra: „Ich mache eine Ausbildung zum Tischler, weil mir der Beruf gefällt.“ Nikolaj Grinov, 35, Bad Hersfeld, Schreinerei Fink, Bad Hersfeld-Beiershausen
5 von 7
Schreiner an der Berufsschule Bebra: „Ich mache eine Ausbildung zum Tischler, weil es interessant ist mit Holz zu arbeiten und man viel selbst machen kann.“ Nils Rüger, 20, Bebra-Lüdersdorf, Soziale Förderstätten, Bebra
6 von 7
Schreiner an der Berufsschule Bebra: „Ich mache eine Ausbildung zur Tischlerin, weil mein Vater auch Tischler ist, ich ihm viel geholfen habe und dadurch zu dem Beruf gekommen bin.“ Saskia Frantz, 20 Oberaula, Gorges & Hold, Bad Hersfeld
7 von 7
Schreiner an der Berufsschule Bebra: „Ich mache eine Ausbildung zum Tischler, weil arbeiten mit Holz viel Spaß macht und abwechslungsreich ist.“ Stefan Faust, 18 , Niederjossa, Schreinerei Fink, Bad Hersfeld-Beiershausen

Das könnte Sie auch interessieren