Azubis der Berufsschule Ziegenhain - Bäcker

1 von 11
Bäcker an der Berufsschule in Ziegenhain: „Ich mache eine Lehre zum Bäcker, weil ich vorher schon in den Bereich Hauswirtschaft hinein geschnuppert habe und mir die Arbeit Spaß macht. Man kriegt durch die Arbeit in der Backstube jede Menge Kraft.“ Marc-Philipp Schwalm, 18, Frielendorf, Bäckerei Schott Frielendorf
2 von 11
Bäcker an der Berufsschule in Ziegenhain: „Ich mache eine Lehre zum Bäcker, weil ich gläubig bin und weil Gott uns das Brot gibt. Dabei kann ich ihm jetzt helfen.“ Sergio Ramoev, 24, Homberg, Bäckerei Glanz, Holzhausen
3 von 11
Bäcker an der Berufsschule in Ziegenhain: „Ich mache eine Lehre zur Bäckerin, weil ich vorher ein Praktikum im Betrieb gemacht habe und mir die Arbeit mit Lebensmitteln viel Spaß macht.“ Nadine Löwenstein, 18, Edermünde, Bäckerei Schade, Körle
4 von 11
Bäcker an der Berufsschule in Ziegenhain: „Ich mache eine Lehre zur Bäckerin, weil den Beruf über einen Bekannten kennen gelernt habe. Das war ein reiner Zufall. Und er hat mir auf Anhieb gefallen.“ Stephanie Hoos, 24, Schlierbach, Bäcker Becker, Borken
5 von 11
Bäcker an der Berufsschule in Ziegenhain: „Ich mache eine Lehre zum Bäcker, weil ich schon immer Koch oder Bäcker werden wollte. Selber etwas zu produzieren, ist sehr erfüllend.“ Sebastian Bernhardt, 20, Schwarzenborn, Feinbäckerei Nolte, Schwarzenborn
6 von 11
Bäcker an der Berufsschule in Ziegenhain: „Ich mache eine Lehre zum Bäcker, weil ich gern mit Lebensmitteln arbeiten wollte. Die Herstellung von Kuchen, Brot und Brötchen ist toll und es macht Spaß, wenn es den Leuten schmeckt.“ Christoph Ryczak, 18, Schwarzenborn, Feinbäckerei Nolte, Schwarzenborn
7 von 11
Bäcker an der Berufsschule in Ziegenhain: „Ich mache eine Lehre zum Bäcker, weil das der einzige Beruf war, der mir gefallen hat und Bäcker werden schließlich immer gebraucht und gesucht.“ Daniel Strüning, 21, Waltersbrück, Backhaus Kellerwald, Jesberg
8 von 11
Bäcker an der Berufsschule in Ziegenhain: „Ich mache eine Lehre zur Bäckerin, weil mir die Herstellung von Backwaren schon im Praktikum viel Spaß gemacht hat. An die Bäckerlehre hänge ich eine zweijährige Konditorenausbildung an.“ Julia Happel, 18, Loshausen, Bäckerei Brandt, Loshausen
9 von 11
Bäcker an der Berufsschule in Ziegenhain: „Ich mache eine Lehre zum Bäcker, weil es in dem Bereich viele freie Stellen gab. Mittlerweile habe ich mich auch an das frühe Aufstehen gewöhnt.“ Michael Hildebrandt, 23, Hessisch Lichtenau, Bäckerei Klabunde, Melsungen