Azubis der Homberger Berufsschule - Maler und Lackierer

1 von 7
Maler und Lackierer an der Berufsschule in Homberg, 1. Ausbildungsjahr: "… ich während meines Schulpraktikums in einem Malerbetrieb auf den Beruf aufmerksam wurde." Andreas Heschele, Gudensberg, Jugendwerk der Stadt Felsberg
2 von 7
Maler und Lackierer an der Berufsschule in Homberg, 1. Ausbildungsjahr: "…mein Vater auch Maler und Lackier ist, habe ich mich auch für diesen beruf entschieden." Christian Schmidt, Gudensberg, Jugendwerk der Stadt Felsberg
3 von 7
Maler und Lackierer an der Berufsschule in Homberg, 3. Ausbildungsjahr: "…ich dringend einen Ausbildungsplatz suchte, machte ich ein Praktikum bei der Firma Michel. Ich bewarb mich und wurde auch angenommen." Daniel Heine, Schwalmstadt-Treysa, Firma Michel in Schwalmstadt-Treysa
4 von 7
Maler und Lackierer an der Berufsschule in Homberg, 1. Ausbildungsjahr: "…der Betrieb in der Nähe meines Wohnortes ist und mir die Arbeit als Maler und Lackierer Spaß macht." Dominik Kodlin, Frielendorf-Lenderscheid, Firma Axel Krösch in Frielendorf-Lenderscheid
5 von 7
Maler und Lackierer an der Berufsschule in Homberg, 1. Ausbildungsjahr: "… ich durch meinen Cousin den Beruf kennen lernte und Geschmack an dieser Arbeit fand." Sergej Krajcer, Bad Zwesten, Jugendwerk der Stadt Felsberg
6 von 7
Maler und Lackierer an der Berufsschule in Homberg, 1. Ausbildungsjahr: "…ich nach einem Schulpraktikum Spaß an diesem Beruf bekam." Thomas Brücking, Morschen-Neumorschen, Maler Riemenschneider in Morschen
7 von 7
Maler und Lackierer an der Berufsschule in Homberg, 1. Ausbildungsjahr: "… ich bei der Starthilfe einen Kurs belegte und durch gute Leistungen diesen Ausbildungsplatz bekam." Victor Grinke, Borken, Beiserhaus in Knüllwald-Rengshausen