Frau führt das Handwerk

+
Unternehmer aus dem Altkreis Münden zusammen mit der wiedergewählten Kreishandwerksmeisterin: Das Foto zeigt links oben Hellmar Gieseler (ehemaliger Obermeister der Maler-Innung), rechts oben Axel Müller (stellvertretender Obermeister der Friseur-Innung), Katja Thiele-Hann (Mitte oben), Henning Koch (stellvertretender Obermeister der Tischler-Innung) Frank Riemenschneider (Obermeister der Elektro-Innung), Meike Lotze-Franke (1. Vorsitzende des Arbeitskreises Hann. Münden der Unternehmerfrauen im Handwerk, vorn mitte) sowie Harald Wegener (stellvertretender Obermeister der Raumausstatter-Innung).

Eine Frau bleibt an der Spitze der Handwerkerschaft im Landkreis Göttingen: Die Handwerksmeister wählten bei ihrer Jahreshauptversammlung Katja Thiele-Hann aus Göttingen wieder zur Vorsitzenden.

Thiele-Hann ist Geschäftsführerin der Feinbäckerei Thiele. Die Kreishandwerksmeisterein zog eine positive Bilanz der vergangenen drei Jahre. Mit ihrer Kampagne „Schwarzarbeit hinterlässt Spuren“ habe sie viel erreicht.

Zu wenig Fachkräfte

Doch der Fachkräftemangel bereite auch der Handwerkerinnung Sorgen. Thiele-Hann fordert verstärkte Anstrengungen, um auch weiterhin junge Menschen für eine Ausbildung in handwerklichen Berufen zu interessieren.

Nur noch auf industriell gefertigte Produkte zurückzugreifen, weil es keine gelernten Bäcker, Fleischer oder Konditor gäbe, wäre eine Katastrophe, meint die Kreishandwerksmeisterin. Daher setze sich die Kreishandwerkerschaft auch dafür ein, junge Menschen mit Lernschwäche im Handwerk fit zu machen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.