Frauen im Handwerk - Anna Zwingler

+
Frauen im Handwerk: Anna Zwingler ist Augenoptikerin und arbeitet in Hann. Münden.

Anna Zwingler ist seit vier Jahren ausgelernte Augenoptikerin. Zu ihren Aufgaben gehören in erster Linie die Kundebetreuung und die Arbeit in der Werkstatt beim Optiker in Hann. Münden.

Gläser schleifen, Brillen fertig stellen und reparieren, Anpassung der Gestelle, Beratung und Augenüberprüfung, sowie die Arbeit am Computer: Rechnungen müssen geschrieben und Bestellungen getätigt werden.

Während der Ausbildung gehört neben dem praktischen Teil der Arbeit im Betrieb auch der Besuch der Berufsschule und die Theorie zum Erlernen des Berufs. Im Unterricht geht es für angehende Optiker unter anderem um die Anatomie des Auges, Baulänge und Schichten, Ursachen für Sehschwächen und das Errechnen von Linsen und Prismen. “Mathematik ist ein großer Teil der Schulischen Ausbildung”, erzählt Anna Zwingler. Darum sei mathematisches Verständnis eine der Voraussetzungen um Augenoptiker werden zu können.

Frauen im Handwerk - Anna Zwingler

Augenoptikerin Anna Zwingler

Aber vor allem sei es wichtig, handwerkliches Geschick mitzubringen, so die gelernte Optikerin weiter. Zange, Schraubenzieher und Bohrer gehören zum täglichen Werkzeug der 23-Jährigen: Sei es beim Schleifen von Brillengläsern, beim Richten der Gestelle oder dem Setzen von Schrauben. “Fingerfertigkeit und ein gutes Räumliches Vorstellungsvermögen sind für den Beruf wichtig”, weiß Anna Zwingler. Aber auch Modebewusstsein, freundliches Auftreten und Kontaktfreudigkeit gehören dazu, denn der Umgang mit den Kunden, Beratung und Verkauf sind ebenso Bestandteil des Optiker-Berufs wie die Arbeit in der Werkstatt.

Anna Zwingler hat ihren Traumberuf gefunden und arbeitet nach wie vor in ihrem Ausbildungsbetrieb. Ambitionen eine Meisterschule zu besuchen hat sie nicht, sie ist mit ihrer Arbeit als Augenoptikern voll und ganz zufrieden und fühlt sich wohl bei Bernd - Die Optik und auch ihr Chef und die Kunden sind sehr zufrieden mit ihr. (zwh)

Steckbrief Anna Zwingler.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.