Friseur-Innung wählte einen neuen Vorstand

Fissmann jetzt Ehrenobermeister

+
Neu und alt: Der neue Obermeister der Friseur-Innung Werra-Meissner Frank Fechtel (links) mit seiner Stellvertreterin Renée Haakmann und dem Ehrenobermeister Werner Fissmann.

Friseurmeister Frank Fechtel aus Eschwege ist der neue Obermeister der Friseur-Innung Werra-Meißner, seine Stellvertreterin ist Freiseurmeisterin Renée Haakmann aus Hessisch Lichtenau. Die beiden wurden nun während der Jahreshauptversammlung der Innung gewählt.

Cordula Gellert, Friseurmeisterin aus Eschwege wurde als Lehrlingswartin erneut bestätigt. Weitere Funktionen im Vorstand übernehmen gemäß dem Mitgliedervotum die Friseurmeister Udo Fissmann (Eschwege), Timo Hildebrandt (Berkatal), Nadine Müller (Eschwege), Carmen Breithaupt (Hessisch Lichtenau), Peter Dilcher (Bad Sooden-Allendorf und Wolfgang Jung (Großalmerode) für die neue Wahlperiode. Für seine 33-jährige ehrenamtliche Tätigkeit wurde der scheidende Obermeister Werner Fissmann während der Versammlung zum Ehrenobermeister ernannt. Fissmann hatte neun Jahre als stellvertretender Obermeister und 24 Jahre als Obermeister die Interessen des Friseurhandwerks in der Innung und auch im Vorstand der Kreishandwerkerschaft vertreten. Zudem war er über 20 Jahre in der Vollversammlung der Handwerkskammer Kassel, 22 Jahre im Landesverband sowie drei Jahre im Zentralverband der Friseure tätig. 2008 erhielt er sowohl den Landesehrenbrief als auch die silberne Ehrennadel der Handwerkskammer Kassel. (dir)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.