Fünf-Sterne-Bäckerei verkauft Backwaren zu Gunsten der Jugendfeuerwehr

Brötchen für guten Zweck

+
Spendenaktion für die Jugendfeuerwehr Edertal (von links): Jasmin Höhne, Christian Weidel, Joy Wenz, Stefan Haase und Tim Schönewolf.

Florian gilt als Schutzpatron sowohl der Feuerwehr als auch der Bäcker. Jetzt steht der Name Pate für eine Spendenaktion der Fünf-Sterne-Bäckerei Schumann. Ab sofort können Kunden der Bäckerei mit dem Kauf einer Tüte „Florian Brötchen“ etwas Gutes tun:

Ein Teil des Erlöses von jedem Brötchen fließt direkt in die Jugendarbeit der Jugendfeuerwehr Edertal.

Bereits vor zwei Jahren startete Martin Schumann eine ähnliche Aktion und backte im Frühjahr 2011 das Floriansbrot. Leider war es nur für kurze Zeit verfügbar und immer schnell vergriffen.

Gesteigerte Nachfrage

Auch selbst zwei Jahre nach der Aktion kamen immer wieder die Frage auf, wann es denn dieses leckere Brot wieder zu kaufen gäbe und ob ähnliche Aktionen geplant seien, berichtet Gemeindejugendfeuerwehrwart Stefan Haase, der sagt: „Jetzt haben wir die Antwort“, Von jeder verkauften Tüte Brötchen mit fünf Brötchen spendet die Bäckerei 0,20 Euro für die Arbeit der Jugendfeuerwehr in Edertal. Wir machen uns gerne für lokale Belange stark“, sagt der Handwerksmeister und selbst aktiver Feuerwehrmann.

,,Die Arbeit in den Nachwuchsabteilungen ist für alle Wehren außerordentlich wichtig. Wir freuen uns, die Jugendlichen vor Ort mit ihrem Engagement zu stärken und ihnen finanziell unter die Arme greifen zu können“, sagt Bäckermeister Martin Schumann. Er hofft auf große Resonanz bei seinen Kunden und bekräftigt: „Das Geld fließt in eine wirklich sinnvolle Jugendarbeit hier bei uns vor Ort. Außerdem handelt es sich um ganz hervorragend schmeckende Brötchen.“ Die Aktion ist zeitlich begrenzt. (nh/ukl)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.