Fürs Netz filmen und gewinnen

+
Mit einem Videodreh gewinnen: Das Hessische Handwerk veranstaltet einen Video-Wettbewerb mit attraktiven Preisen.

Das hessische Handwerk bedient sich modernster Kommunikationswege, um junge Menschen dort zu erreichen, wo sie sich besonders gerne aufhalten: im Internet. Aus diesem Grund wurde im sozialen Netzwerk Facebook eigens eine Seite eingerichtet, die „Handwerk in Hessen – Deine Zukunft“ heißt.

Neuestes Projekt ist ein Videowettbewerb für Schüler, der mit attraktiven Preisen belohnt wird.

Die Idee: In einem Videowettbewerb unter der Fragestellung „Und was wirst Du?“ stellt der zukünftige Handwerksnachwuchs in kurzen Filmen dar, wie er sich die Ausbildung oder den Traumberuf im Handwerk vorstellt. Regisseure und Schauspieler sind dabei die jungen Leute selbst.

Die Filme, die in den kommenden Monaten im Rahmen der Kampagne entstehen, werden auf der Internetplattform YouTube eingestellt und können bewertet werden. Den Filmemachern der fünf besten Filme winken attraktive Preise. Beispielsweise können die jungen Filmer ihr Werk zusammen mit Profis fit fürs Kino machen. Teilnahmeschluss ist der 30. November.

Die Kampagne wurde von der ARGE ins Leben gerufen wurde – mit Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. Sie lehnt sich an die bundesweite Imagekampagne des Handwerks an und richtet sich an Schüler, die mit ihren Eltern und Lehrern vor der Entscheidung über ihren Ausbildungs- und Berufsweg stehen sowie an Handwerksbetriebe, die sich frühzeitig um ihren betrieblichen Nachwuchs kümmern wollen.

Teilnahmebedingungen und Preise

Hessens Handwerk sucht jährlich das beste Video über dein Praktikum, deinen Traumberuf oder deine Ausbildung im Handwerk. Schicke das Video an handwerk@mandelkern.de oder lade es von deinem Handy über h0q4j0kr7qqx@m.youtube.com direkt auf den Youtube-Kanal HandwerkHessen.

Teilnahmebedingungen: Das Video beschäftigt sich mit dem Thema Handwerk und ist mindestens 30 Sekunden und höchstens fünf Minuten lang. Teilnahmeschluss für dieses Jahr ist der 30. November.

Preise:Das Handwerk vergibt Ende 2011 drei Preise. Die drei Gewinner(-Teams) dürfen sich jeweils einen der folgenden Preise aussuchen.

Möglichkeit A: Fashiontag Ihr besucht einen professionellen Schneider, der euch eure Wunschklamotten direkt auf den Leib schneidert. Danach geht es zum Kosmetiker und zum Friseur, der euch nach euren Vorstellungen stylt. Und damit das Ganze auch von Dauer ist, wird euch ein Fotograph professionell ablichten (und natürlich dürft ihr eure Klamotten behalten). (Max. 3 Personen)

Möglichkeit B: Roadietag Bei einem Konzert eurer Wahl seid ihr von Anfang an dabei: Wie wird die Bühne aufgebaut? Wie funktionieren Technik und Beleuchtung? Was geschieht hinter den Kulissen? Auf all diese Fragen gibt es eine Antwort und selbstverständlich dürft ihr euch selbst als Roadies versuchen und mitanpacken. Backstagepässe für das Konzert verstehen sich von selbst. (Max. 3 Personen)

Möglichkeit C: Movietag Euer Film wird in einem Filmstudio gemeinsam mit euch professionell bearbeitet und fit fürs Kino gemacht. Euer Film läuft dann in einem großen Kino als Vorspann eines Films eurer Wahl. Natürlich gehört euch für diesen Tag der ganze Kinosaal: Ladet eure Freunde zu einer große Kino-Party ein.

Möglichkeit D: Wünsch dir was! Ihr träumt von einem I-Pad? Oder von einer Wii? Eure Klasse möchte eine große Party schmeißen? Oder soll es ein ordentliches Handy inklusive einer einjährigen Flat sein? Sucht euch Sachpreise im Gesamtwert von 1000 Euro aus. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.