Gerhard Brühl in Vorstand gewählt

+
Gerhard Brühl

Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, Gerhard Brühl, wurde jetzt in den Vorstand des Vereins Weiterbildung Hessen gewählt.

Der Verein Weiterbildung Hessen wurde im Oktober 2003 auf Initiative von 49 hessischen Weiterbildungseinrichtungen und des hessischen Wirtschaftsministeriums gegründet. Dem Verein gehören über 340 Bildungseinrichtungen an.

Sein Ziel ist es, die Qualität der Weiterbildung und deren Entwicklung zu fördern sowie den Schutz der Kunden und Verbraucher zu stärken. Er vergibt das Gütesiegel „Weiterbildung Hessen e.V. – geprüfte Weiterbildungseinrichtung“.

Als unabhängige Branchenvereinigung betreut Weiterbildung Hessen zudem im Auftrag des Landes Hessen die Weiterbildungsförderung durch Qualifizierungsschecks und die Hessische Weiterbildungsdatenbank.

Qualität sichern

Bei der Mitgliederversammlung des Vereins wurden neben Gerhard Brühl weitere Vorstandsmitglieder gewählt. Zum Landesvorsitzenden wurde Claus Kapelke, Hauptgeschäftsführer und Leiter der Landesfachschule des Kfz-Gewerbes Hessen, gewählt. Die Mitgliederversammlung hat außerdem einem Projekt zugestimmt, das die Qualität von Einrichtungen der Bildungsberatung sichern soll.

Wichtiges Thema

Gerhard Brühl freut sich auf die neue Aufgabe: „Weiterbildung ist ein eminent wichtiges Thema. In ganz Hessen ebenso wie hier in Waldeck-Frankenberg. Ich hoffe sehr, dort wichtige Impulse geben zu können, von denen auch die Weiterbildungseinrichtungen in Waldeck-Frankenberg profitieren.“ (nh/ler)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.