Girl's Day an der Elisabeth-Knipping-Schule

+
Die Akteurinnen des Tages: An der Elisabeth-Knipping-Schule konnten diese Mädchen einen spannenden Girl's Day erleben.

Im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungen zum Girl's Day am 14. April informierten sich zwölf Mädchen aus verschiedenen Schulen in und um Kassel über die Ausbildung zur chemisch-technischen Assistentin.

Es wurde zunächst das Berufsbild der chemisch-technischen Assistentin und der Ausbildungsgang an der Elisabeth-Knipping-Schule vorgestellt.

Danach begaben sich die Mädchen im Chemielabor auf Mörderjagd. Die Aufgabe bestand darin, einen fingierten Mord mittels chemischer Nachweisreaktionen aufzuklären. Alle Teilnehmerinnen waren mit großem Interesse und Einsatz bei der Arbeit. Es wurden zum Beispiel Substanzen durch Flammenfärbung oder durch spezielle Farbreaktionen identifiziert. Am Ende wurde der Täter überführt. Auch der Nachweis von Blut mittels einer Leuchtreaktion gelang.

Girl's Day an der Elisabeth-Knipping-Schule

Girl's Day an der Elisabeth-Knipping-Schule

Das Experimentieren und Tüfteln hat allen Teilnehmerinnen sowie den betreuenden Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften viel Spaß bereitet. Besonders engagiert war die betreuende Praktikumsgruppe der Klasse 11 CTA. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.