Handwerk ehrt Markus Wochnik

+
Markus Wochnik

Der mit 2500 Euro dotierte „Wissenschaftspreis des Handwerks“ geht in diesem Jahr an den Kasseler Pädagogen Markus Wochnik.

Damit würdigt die Handwerkskammer Kassel die Doktorarbeit des Mitarbeiters des Instituts für Berufsbildung der Universität Kassel zum Thema „Bleibestrategien für Jugendliche im ländlichen Raum“. Darin kommt der 34-Jährige zu dem Schluss, dass Jugendliche und junge Erwachsen häufig wegen sozialer und emotionaler Bindungen auf dem Lande bleiben. Wochnik zeigt auf, wie biografische Prozesse so beeinflusst werden können, damit junge Menschen im ländlichen Raum bleiben.

Sonderpreis vergeben

Einen mit 1500 Euro dotierten Sonderpreis bekommt Florian Werner. Der Absolvent der Kasseler Uni hat gemeinsam mit einem Handwerksbetrieb und einem mittelständischen Industrie-Unternehmen einen neuartigen Solarthermie-Kollektor entwickelt, der das Dach ersetzt, höhere Erträge verspricht und kostengünstiger sein soll. Die Preise werden am 7. März im Ständehaus verliehen. (jop)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.