Tag des Handwerks: Erfolgreiche Premiere

+
Tag der offenen Tür beim Malerbetrieb Stefan Sauer in Nentershausen: Das Team um Stefan Sauer bot Fachgespräche und Beratungen in Begleitung eines Frühshoppens. Maler- und Lackierermeister Stefan Sauer (2. von links) mit seinem Team und Hauptgeschäftsführer Dirk Bohn (links) von der Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg.

„Wir freuen uns, dass der Tag des Handwerks auch in unserem Landkreis mit Aktionen der Betriebe und Innungen begleitet wurde“, sagt Kreishandwerksmeister Klaus Stöcker.

Auf der Homepage der Kreishandwerkerschaft unter www.kh-hef-rof.de sind alle Aktionen zu dieser Veranstaltung aufgelistet. „Die Handwerksbetriebe, die uns ihre Aktionen gemeldet haben, wurden von Herrn Stöcker und mir persönlich besucht. Für das nächste Jahr werden wir uns noch besser vorbereiten, damit sich dieser Termin als feste Größe etablieren kann“, berichtet Hauptgeschäftsführer Dirk Bohn.

Tag des Handwerks im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Tag des Handwerks im Kreis Hersfeld-Rotenburg

Nach Angaben der Kreishandwerkerschaft, laufen bereits die Planungen für den „Tag des Handwerks 2012“ der am 1. September stattfinden soll. „Wir denken hierbei an die Möglichkeit, wieder ein gemeinsames Straßenfest mit den Anliegern zu organisieren, wie es bereits in 2010 stattgefunden hat“, sagt Hauptgeschäftsführer Dirk Bohn abschließend. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.