Handwerkszahl der Woche

+
Handwerkszahl der Woche

439.198 Lehrlinge befanden sich im Jahr 2010 im deutschen Handwerk in Ausbildung.

439.198 Lehrlinge befanden sich 2010 in über 130 Ausbildungsberufen des deutschen Handwerks in Ausbildung. Durch das duale Ausbildungssystem werden den jungen Handwerkern nicht nur praxisnahe Kompetenzen im Betrieb, sondern auch theoretische Grundlagen in der Berufsschule vermittelt. Bei der Vielfalt der Ausbildungsberufe – vom Ausbaufacharbeiter bis zum Zupfinstrumentenmacher – kann jeder Lehrling sein persönliches Talent und Geschick einsetzen und es schließlich zum Gesellen oder sogar bis zum Meister schaffen und seinen eigenen Betrieb führen.

Hintergrund

Hätten Sie gewusst, wie viel Handwerk in Ihrem Alltag steckt? Beeindruckende Handwerkszahlen machen es deutlich: Ohne das Handwerk geht es einfach nicht.

(Quelle: Zentralverband des deutschen Handwerks)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.