Handwerkszahl der Woche

+
Handwerkszahl der Woche

3,87 Liter Sekt trinken die Deutschen jährlich pro Person.

3,87 Liter Sekt werden jährlich pro Person in Deutschland getrunken. Gründe zum Anstoßen gibt es viele – sei es das neue Jahr, Geburtstage oder Hochzeiten. Dank der Arbeit von Weinküfern und Böttchern können die Sektliebhaber in Deutschland aus einer Vielzahl hochwertiger Tropfen auswählen. Weinküfer begleiten den Reifungsprozess und garantieren mit ihrem Fachwissen und gutem Riecher beste Qualität und exquisite Geschmacksnoten. Böttcher bauen die Fässer für die Lagerung und bieten dadurch eine optimale Verwahrung für den Sekt. Von der Lese über das Keltern bis hin zum Mostprozess – das Handwerk begleitet alle Schritte und liefert so ein prickelndes Geschmackserlebnis.

Hintergrund

Hätten Sie gewusst, wie viel Handwerk in Ihrem Alltag steckt? Beeindruckende Handwerkszahlen machen es deutlich: Ohne das Handwerk geht es einfach nicht.

(Quelle: Verband Deutscher Sektkellereien, 2009)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.