Handwerkszahl der Woche

+
Handwerkszahl der Woche

9.795 Beschäftigte  im Uhrmacherhandwerk garantieren dass niemand die Zeit vergisst.

9.795 Beschäftigte im Uhrmacherhandwerk gab es im Jahr 2010 in Deutschland. Von schicken Armbanduhren bis zu modernen Funkund Turmuhren – dank des Handwerks sind wir in jeder Lebenslage am Puls der Zeit. Denn Uhrmacher sind wahre Multitalente. Mit Geduld und ruhiger Hand nehmen sie millimeterkleine Teilchen genau unter die Lupe oder hantieren mit überlebensgroßen Zeigern an Deutschlands Turmuhren. So garantieren sie, dass wir auch nach der Zeitumstellung auf Sommerzeit am 25. März stets mit der Zeit gehen.

Hintergrund

Hätten Sie gewusst, wie viel Handwerk in Ihrem Alltag steckt? Beeindruckende Handwerkszahlen machen es deutlich: Ohne das Handwerk geht es einfach nicht.

(Quelle: Bundesagentur für Arbeit (BA))

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.