Handwerkszahl der Woche

+
Handwerkszahl der Woche

107.000.000 Liter Speiseeis wurden im Jahr 2010 auch dank des Handwerks in Deutschland hergestellt.

Rund 107.000.000 Liter Speiseeis wurden 2010 in Deutschland gewerblich hergestellt. In über 3000 Betrieben sorgen auch handwerkliche Speiseeishersteller dafür, dass wir uns verführerische Eiskreationen auf der Zunge zergehen lassen können. Sie setzen dabei auf hochwertige Zutaten und die richtigen Rezepturen, um jedem die perfekte Erfrischung zu bereiten. So bieten sie Jung und Alt gerade im Sommer, der am 21. Juni offiziell beginnt, eine willkommene und leckere Abkühlung.

Hintergrund

Hätten Sie gewusst, wie viel Handwerk in Ihrem Alltag steckt? Beeindruckende Handwerkszahlen machen es deutlich: Ohne das Handwerk geht es einfach nicht.

(Quelle: Uniteis und Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrien (BDSI))

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.