Handwerkszahl der Woche

+
Handwerkszahl der Woche

2.300.000 Menschen genossen 2011 auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt festliche Waren aus dem deutschen Handwerk.

Rund 2,3 Millionen Besucher ließen sich 2011 auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt mit heißem Glühwein, herzhaften Würstchen oder duftendem Gebäck verwöhnen. Auch Christbaumschmuck, Kerzen und Holzspielzeug erfreuen sich auf dem weltbekannten Weihnachtsmarkt alle Jahre wieder großer Beliebtheit – vor allem dank des Handwerks. Denn Bäcker, Fleischer, Wachszieher, Glasbläser, Keramiker, Drechsler und Holzspielzeugmacher arbeiten schon seit Wochen auf Hochtouren, um die rustikalen Holzbuden mit köstlichen und praktischen Waren zu füllen – und Einheimischen wie Touristen einen besinnlichen Start in die Weihnachtsmarktsaison zu ermöglichen.

Hintergrund

Hätten Sie gewusst, wie viel Handwerk in Ihrem Alltag steckt? Beeindruckende Handwerkszahlen machen es deutlich: Ohne das Handwerk geht es einfach nicht.

(Quelle: Bayerischer Rundfunk)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.