Herbstevent:

Olympia steckt in jedem

+
Gewann Bronze bei Olympia: Edgar Itt.

Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, Junghandwerkerschaft Waldeck und Unternehmerfrauen Waldeck-Frankenberg laden auch im Jahr 2013 gemeinsam mit der Kasseler Bank zu ihrem traditionellen Herbstevent für kommenden Dienstag, 12. November, ab 19.30 Uhr in die Stadthalle Korbach ein.

Die Einladung ergeht exklusiv an alle Mitglieder der Waldeck-Frankenberger Handwerks-Innungen.

Mit dabei ist Edgar Itt. Hürden sind dazu da, um überwunden zu werden: So hielt es Itt mit seinem hoch konzentrierten Leben als Spitzensportler, den scheinbar unüberwindbaren Verletzungspausen und dem zeitgleichen BWL-Studium.

Edgar Itt war einer der erfolgreichsten Hürdenläufer, Medaillengewinner bei Olympischen Spielen sowie Welt- und Europameisterschaften. Höhepunkt seiner Karriere war der Gewinn der Bronzemedaille 1988 mit der Deutschen Staffel bei den olympischen Spielen in Seoul.

Als heutiger Führungskräftecoach und Motivationstrainer überträgt er in seinem Vortrag beim Herbstevent die Techniken des Spitzensports auf das Berufsleben und zeigt auf, wie Erfahrungen aus den Bereichen Hochleistungssport, Persönlichkeitsstruktur und Wertesystem auf den Alltag im Handwerksbetrieb anwendbar sind.

Erfolgreiche Techniken des Spitzensports wie Zielsetzung, Motivation, Verantwortung und Disziplin werden praxisnah dargestellt, heißt es von den Veranstaltern. Edgar Itt berichte aus seinem großen Erfahrungsschatz als Sportler und Coach, wie es möglich ist, mit wachsenden Erwartungen im beruflichen und privaten Umfeld umzugehen und Hürden zu überwinden.

Der Motivationstrainer werde seine These „Olympia steckt in jedem“ auf eine sehr humorvolle und spannende Art untermauern und den Abend zu einem unvergesslichen Event machen.

Edgar Itt verstehe es, seine Zuhörer in unnachahmlicher Weise mit Witz, Charme und Esprit zu begeistern und lässt sie bereits von der ersten Minute an imaginär in die Welt der Spitzensportler und ihrer Vorbereitungen auf Olympia eintauchen.

Der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, Gerhard Brühl, freut sich auf den Abend: „Unsere Herbstevents mit der Kasseler Bank präsentieren schon seit Jahren besondere Themen, neue Perspektiven und abwechslungsreiche Persönlichkeiten. Ich freue mich, dass diese Mischung auch im Jahr 2013 wieder gelungen ist. Die Zusammenarbeit der Kasseler Bank mit dem Handwerk ist erfolgreich und fruchtbar. Mit dem diesjährigen Herbstevent wollen wir diesen Erfolg feiern.“

Infos und Anmeldungen: Der Herbstevent „Olympia steckt in jedem - über Hürden zum Erfolg“ findet am Dienstag, 12. November, um 19.30 Uhr, in der Stadthalle Korbach statt. Anmeldungen nimmt die Kreishandwerkerschaft nur noch für kurze Zeit unter 05631 / 9535100 entgegen. Auskünfte werden ebendort erteilt. (nh/mam)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.