Kachelofenbauer: Meister des Feuers

Sicher heizen mit Holz

+
Wohlige Wärme: Damit man keine böse Überraschung erlebt, warnen Experten vor Billigöfen.

Ein echtes Holzfeuer im Haus – ein faszinierendes Schauspiel lodernder Flammen. Entspannt genießen kann man die gemütliche Wärme eines Kachelofens, Kaminofens oder Heizkamins aber nur, wenn das Feuer nach allen Regeln der Kunst „gezähmt“ wird.

Experten warnen immer wieder vor Billigöfen, weil sie brandgefährlich sein können. So untersuchte die Stiftung Warentest Ende 2011 zum Beispiel 14 Kaminöfen und fünf Pelletöfen und bewertete nur sechs davon mit „gut“. Wichtige Prüfpunkte waren neben den Umwelteigenschaften und der Heizleistung auch die Bedienungsfreundlichkeit, die Sicherheit sowie Verarbeitung und Robustheit.

Fachleute raten besonders bei einem Ofenkauf übers Internet zur Vorsicht. Wer keine bösen Überraschungen erleben will, sollte von solchen Angeboten besser die Finger lassen. Zu einem seriösen Verkauf, zur Installation und Wartung eines hochwertigen Ofensystems gehören fundierte Sach- und Fachkenntnis, umfassende Beratung und die Besichtigung des Aufstellraumes vor Ort. Denn Öfen müssen gesetzlich festgelegte Umwelt- und Sicherheitsanforderungen erfüllen. Bei einem qualifizierten Meisterbetrieb des Ofen- und Luftheizungsbauerhandwerks ist man auf der sicheren Seite und spart viel Zeit und Nerven. Denn das Angebot an technischen und gestalterischen Möglichkeiten, die ein Kachelofen, Heizkamin oder Kaminofen heute bietet, ist nahezu unüberschaubar. Hier kennt sich der Kachelofenbauer bestens aus.

Fachmann für Feuer-Freuden: der Kachelofenbauer

Als Spezialist für feuertechnische Anlagen hat er durch seine Meisterprüfung und Berufserfahrung die Kompetenz, um das Heizsystem individuell in Technik und Design nach Ihren Wünschen zu planen und zu realisieren. Das Ergebnis ist ressourcen- und umweltschonende Heiztechnik, die hocheffizient arbeitet, Energiekosten spart und lange Freude bereitet. Nur der Fachmann legt dafür „seine Hand ins Feuer“. (akz-o)

Weitere Informationen: www.kachelofenwelt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.